Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Projekte / Kurznachrichten aus der weltweiten Missionsarbeit von Freundes-Dienst / Missionsschrift Nr. 236 / Haiti

Haiti

Haiti: Dringender Hilferuf

Haiti in Zentralamerika ist eines der ärmsten Länder der Welt. Immer wieder wird dieser Karibikstaat von Naturkatastrophen heimgesucht. Zurzeit bedroht eine schwere Dürre die Menschen. Die Region von Port-au-Ciel, wo sich unsere Schulen befinden, ist besonders betroffen. Hunderte von Familien und auch viele Glaubensgeschwister der FD-Missionsgemeinde leiden grossen Mangel. Chavannes Dorvil, Leiter von FD Haiti, hat vor wenigen Tagen die Situation wie folgt geschildert: «Unsere Bevölkerung ist in Not. Seit langem hat es nicht mehr geregnet. Die Trockenheit hat die Felder verdorren lassen. Die überlebensnotwendige Ernte fällt aus. Da die Arbeitslosigkeit in unserer Region 90% (!) beträgt, ist die Situation sehr ernst. Insbesondere für die Witwen und Alten ist die Lage hoffnungslos.»

Unsere Glaubensgeschwister in der Region von Port-au-Ciel leiden Not und brauchen unsere Soforthilfe. Es ist Weihnachtszeit – und unsere Brüder und Schwestern im HERRN sind vom Hungertod bedroht! Im Vertrauen auf unseren himmlischen Auftraggeber haben wir eine erste Soforthilfe gestartet. Wir danken allen Missionsfreunden ganz herzlich, die Ihr Herz und Ihre Hände für unsere Lieben in Haiti öffnen (Spende bitte mit Vermerk „Haiti“).

 

haiti_236.jpg

  Wie bei dieser früheren
  Lebensmittel-Aktion in Haiti ist
  auch jetzt unsere Soforthilfe
  überlebensnotwendig.

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.