Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Projekte / Neue Nachrichten aus unseren Hilfsprojekten 2018 / Ungarn

Ungarn

Aus der Missionsschrift Nr. 266 vom Juni 2018:

Beliebter Bibelkurs

Die Schriftenmission in Ungarn geht kontinuierlich vorwärts. Unsere Mitarbeiterin Ilona Balázsic verschickt FD Schriften an verschiedene Einzelpersonen, Verteilergruppen und Gemeinden und ist auch selber mit ihrem Team regelmässig für evangelistische Verteileinsätze unterwegs. Auf der Verbreitung des gedruckten Wortes Gottes liegt ein besonderer Segen. Der HERR bestätigt Sein Wort und wirkt an den Herzen. Menschen öffnen sich. Zurzeit nehmen 50 Personen am schriftlichen Bibelkurs teil und vertiefen sich im Wort der Wahrheit. Eine direkte Frucht. Weitere Schriften in ungarischer Sprache sind in Vorbereitung.

 

Hier können Sie die komplette Missionsschrift lesen 


 

Aus der Missionsschrift Nr. 250 vom Februar 2017:

Der Neuanfang der Schriftenmission in Ungarn steht sichtbar unter dem Segen Gottes. Der HERR hat neue Kontakte geschenkt zu einzelnen Christen wie auch zu Kirchen und Gemeinden in verschiedenen Regionen. Mehrere Gebetsgruppen stehen in der Fürbitte für die Schriftenverbreitung ein. An Gemeindekonferenzen werden die biblisch fundierten und christuszentrischen FD-Traktate zur Ermutigung und mit der herzlichen Empfehlung zum Verteilen angeboten. Mehrere Gutscheineinlöser haben den schriftlichen Bibelkurs begonnen. Wir preisen den HERRN für Seinen Sieg, den wir proklamieren und auch in Ungarn erleben dürfen. Weitere Traktate und Schriften sind in Vorbereitung. Möge der HERR die Mitarbeitenden bewahren und ausrüsten und alle bösen Anläufe des Feindes zunichte machen. Jesus ist Sieger!

 

Hier können Sie die komplette Missionsschrift lesen 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.