Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Traktate / Lebenshilfe und Seelsorge / Praktische Tipps für Ihre Gesundheit

zurück zur Übersicht

Praktische Tipps für Ihre Gesundheit

Gesundheit - wie wichtig ist sie Ihnen? Kümmern Sie sich richtig um Ihre Gesundheit? Informieren Sie sich hier über beste Gesundheits-Tipps - ohne Risiken und Nebenwirkungen.

BILD
(Zum Vergrößern Bild anklicken)
Artikelnummer:
41
Preis:
gratis
Bestellmenge:
Stückzahl wird jeweils auf die nächsten 10er aufgerundet

Tragen Sie bitte die gewünschte Stückzahl je Sprache ein:

deutsch:
französisch:
italienisch:
russisch:

Ausführliche Details

Kein Tag vergeht, wo nicht irgendwo das Thema «Gesundheit» behandelt wird. Tatsächlich ist die Gesundheit für Viele das höchste Gut. «Hauptsache, man ist gesund.» Und doch fühlen sich nur wenige wirklich völlig gesund und den immer steigenden Anforderungen des Lebens ganz gewachsen.

Medizinisch-wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass ein beträchtlicher Prozentsatz aller körperlichen Krankheiten ihre Ursache in der Psyche des Menschen hat. Darum wirken auch mentale Praktiken so anziehend: man sucht Hilfe in Autogenem Training, Yoga, Hypnose, Meditieren, fernöstlichen Praktiken und esoterischen Methoden, bei Magnetopathen und Geistheilern usw. So können sichtbare, aber zeitlich begrenzte Scheinerfolge eintreten. Plötzlich kommen nämlich andere Leiden auf wie Schwermut, Verzweiflung, Unzufriedenheit, Ängste, Schlaflosigkeit, Unruhe – und damit wird auch der Leib krank, leidend und schwach. Diese Wege führen nicht zur Lösung des Problems, sondern verlagern und verschlimmern es nur.

«Praktische Tipps für unsere Gesundheit», die wirklich helfen, gibt uns die Bibel: «Vertraue auf den HERRN von ganzem Herzen, auf deine Klugheit aber verlass dich nicht, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen. Dünke dich nicht weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen. Das wird deinem Leibe heilsam sein und deine Gebeine erquicken.» (Spr. 3,5-8)

Unser Verhältnis zu Gott hat einen starken Einfluss auf den Gesundheitszustand des Körpers. Wenn der Mensch den inneren Halt bei dem allmächtigen Gott, dem Schöpfer, findet, wirkt sich dies auf den Körper aus.

Es gibt zwei Möglichkeiten:
+ sich von ganzem Herzen auf Gott, den HERRN, verlassen, Ihm vertrauen,
+ oder auf den eigenen Verstand, die eigene Klugheit setzen.

Wir Menschen von heute haben doch so viel erreicht! Wir haben doch Klugheit und Verstand, auf die wir uns zu Recht stützen! – Wirklich?
Ratlosigkeit herrscht angesichts der großen gesellschaftlichen und ökologischen Probleme, Mut- und Hoffnungslosigkeit zeigt sich in vielen psychischen Leiden, in Drogen- und Suchtproblemen und in hohen Selbstmordraten. Wo ist da unsere Klugheit? Wo bleibt die Klugheit in den vielen zerrütteten Familien und zerbrochenen Beziehungen?

Sich auf den eigenen Verstand verlassen, bedeutet: man meint, selber, aus eigener Kraft, die Probleme lösen, das Leben meistern und Gott gefallen zu können. Der Mensch, der sich nicht von ganzem Herzen auf den HERRN verlässt, nimmt nicht nur schweren Schaden an seiner Seele, sondern auch seine Nerven werden angespannt, und der Gesundheitszustand des Leibes wird beeinträchtigt. Wer sich mit Sorgen abquält, wen Angst und Zweifel belasten, wird krank.

Wie befreiend ist es aber, sich auf den HERRN verlassen zu können. Der allmächtige Gott macht uns frei von gesundheitsschädigenden Sorgen. Doch der mit Sünde belastete Mensch ist von Gott getrennt und hat keinen Frieden mit Gott. Darum kann er Gott gar nicht vertrauen. Sünde ist es auch, wenn wir uns auf uns selber stützen und nicht nach Gott fragen.

Der HERR schenkt uns aber völlige Erlösung und Befreiung, weil Er uns liebt. Jesus Christus, der Sohn Gottes, ermöglicht uns tiefe, persönliche Gemeinschaft mit Gott. Er ist am Kreuz gestorben. Sein Blut reinigt jeden bußfertigen Sünder. Im Gebet dürfen wir Ihm alles hinlegen, was uns beschäftigt, und Ihm alle Sünden bekennen. Jesus ist auferstanden und lebt! Wer sich von Herzen zu Jesus Christus bekehrt und Ihm sein Leben übergibt, der empfängt die Neugeburt und durch den Heiligen Geist die Gewissheit der Gotteskindschaft und des ewigen Lebens.

Die volle Hinwendung zum HERRN lässt uns Gottes Kraft in unserem Leben praktisch erfahren. Der Heilige Geist, die Kraft der Auferstehung und des Lebens, wird in unser Herz ausgegossen und berührt auch unseren Leib. Die bewusste Lebensübergabe an den Herrn Jesus Christus hat also einen direkten Einfluss auch auf unseren Körper.

«Gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.» In jeder Situation sollen wir auf den HERRN ausgerichtet sein. Gott verspricht uns, dass Er uns richtig führt, dass Er mächtiger ist als die Schwierigkeiten und uns in Seiner Liebe vorangeht. Auf unseren Herrn Jesus Christus ist Verlass!

«Dünke dich nicht weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen.»
Nicht meinen, man hätte alles im Griff, sondern Ehrfurcht und Respekt haben vor dem HERRN, vor Seinem Wort und Willen, und vom Bösen weichen. «Das wird deinem Leib heilsam sein und deine Gebeine erquicken.» Die Gemeinschaft mit unserem Herrn Jesus Christus und die Gewissheit, dass Er uns stärkt und durchhilft, lässt uns zur Ruhe kommen, getrost und hoffungsvoll sein – nicht wegen unserer Klugheit, sondern durch die Kraft des Heiligen Geistes, weil wir uns von ganzem Herzen auf den Herrn Jesus Christus verlassen. Direkte Folgen am Leib haben schon viele Menschen erlebt.

Auch Sie können die Wirkung dieser praktischen Tipps für die Gesundheit erfahren, ohne Risiken und Nebenwirkungen. Übergeben Sie Ihr Leben vorbehaltlos unserem Herrn Jesus Christus. Setzen Sie Ihr ganzes Vertrauen auf Ihn und legen Sie sich im Glauben getrost in Seine Retterhände: «Das wird deinem Leib heilsam sein und deine Gebeine erquicken.»

Sprache: deutsch

(1)

Sprache: französisch

(2)

Sprache: italienisch

(3)

Sprache: russisch

(30)

Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.