Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Traktate / Wunder und Übernatürliches / Wunder - auch heute!

zurück zur Übersicht

Wunder - auch heute!

Ein Wunder geschieht - und alles wird gut! Wäre das nicht schön? Lass Dich auf Jesus ein, folge Ihm. Erlebe ein Wunder - gerade heute!

BILD
(Zum Vergrößern Bild anklicken)
Artikelnummer:
88
Preis:
gratis
Bestellmenge:
Stückzahl wird jeweils auf die nächsten 10er aufgerundet

Tragen Sie bitte die gewünschte Stückzahl je Sprache ein:

deutsch:
italienisch:

Ausführliche Details

Unerwartete Umstände, Schicksalsschläge und Probleme können uns das Leben schwer machen. Schwierigkeiten im Beruf, Beziehungskrisen und Enttäuschungen sind große Belastungen. Manchmal wünscht man sich, dass ein Wunder geschehen und alles wieder gut sein könnte.

Die Bibel berichtet uns, dass auch die Familie von Petrus schwere Nöte hatte:
«Jesus kam in das Haus des Petrus und sah, dass dessen Schwiegermutter zu Bett lag und Fieber hatte. Da ergriff er ihre Hand, und das Fieber verließ sie. Und sie stand auf und diente ihm. Am Abend aber brachten sie viele Besessene zu ihm; und er trieb die Geister aus durch sein Wort und heilte alle Kranken, damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja gesagt ist, der spricht: ‚Er hat unsere Schwachheit auf sich genommen und unsere Krankheiten getragen.’» (Matth. 8,14-17)

Wie Jesus Christus damals Wunder tat und die Schwiegermutter von Petrus heilte, ebenso wirkt Er auch heute noch in Seiner göttlichen Kraft: Wunder auch heute! «Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.» (Hebr. 13,8)  Jesus Christus, der Sohn Gottes, liebt uns. Unschuldig ist Er am Kreuz gestorben und hat unsere Schuld und unsere Last auf sich genommen. «Er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen… und durch seine Wunden sind wir geheilt. Der HERR warf unser aller Sünde auf ihn.» (Jes. 53,4-6)

Jesus Christus ist an Ostern von den Toten auferstanden! Jesus lebt und schenkt das wahre Leben. Der Sohn Gottes hat nie aufgehört, sich den leidenden Menschen als wahrhaftiger Helfer zu offenbaren. Ihm ist kein Ding unmöglich. Er kann und will auch Dir helfen. Du darfst mit allen Deinen Anliegen zu Ihm kommen. Der Herr Jesus enttäuscht Dich nie. Was Gott verspricht, das hält Er ganz gewiss.

«Jesus kam in das Haus des Petrus.» Zwei Gründe mögen dabei eine Rolle gespielt haben:
1.Petrus war ein Jünger Jesu. Er hatte alles verlassen, um Seinem himmlischen Meister nachzufolgen und zu dienen. Wo Menschen sich ganz dem HERRN ausliefern und ihr ganzes Leben Ihm zur Verfügung stellen, zieht Er ins Haus ein und wirkt mit Seiner göttlichen Kraft.
2.Die kranke Schwiegermutter des Petrus hatte die Hilfe des HERRN nötig. Sie brauchte die persönliche Berührung von Jesus. Hast Du schon ein persönliches Erlebnis mit Jesus Christus gehabt? Dies ist unbedingt notwendig, um das ewige Leben zu empfangen. Ein Mensch kann noch so viel über Religion oder gar aus der Bibel wissen, und dennoch verloren gehen.

Möchtest Du eine Begegnung mit Deinem Retter? Du erkennst Deinen Zustand und möchtest so gerne Hilfe – aber es geht Dir wie dieser Schwiegermutter: Du kannst Dich nicht zum Herrn Jesus Christus begeben. Gott allein kennt die Herzen. Er sieht auch Dein Verlangen nach Befreiung aus aller Sündennot. Der Herr Jesus Christus ist Dir ganz nahe. Er liebt Dich und ist am Kreuz auch für Dich und Deine Sünden gestorben. Er sieht Deine inneren und äußeren Leiden und kommt jetzt zu Dir, um Dich zu retten. Danke Ihm, dass Sein Wort der Erlösung in Dein Haus gekommen ist und der Heilige Geist Dein Herz berührt.

«Da ergriff er ihre Hand, und das Fieber verließ sie.» Wo immer der Herr Jesus Christus in ein Leben eingreift, da geschieht etwas Sichtbares. In vielen Fällen wurden hoffnungslose Kranke durch den Sohn Gottes augenblicklich geheilt. Solche Wunder geschehen auch heute! Ein ebenso großes Wunder ist es, wenn vom Evangelium berührte Menschen durch das Eingreifen Jesu Christi sofort von schweren Gebundenheiten befreit werden. Der Sohn Gottes will auch Dich von allen Fesseln der Sünde befreien. Lass Ihn Dich berühren. Am Kreuz von Golgatha hat Er uns mit Seinem teuren Blut erkauft, das uns von aller Sünde reinigt und uns von jeder Sündenbindung befreit. Der Gekreuzigte und Auferstandene kommt nun zu Dir. Überlass es ganz Ihm, was mit Deinem Leben heute geschehen soll. Du wirst erleben, wie ein schwerer Stein von Dir fällt. Das Lamm Gottes hat alle Deine Sünden auf sich genommen. Du bist frei!

«Und sie stand auf und diente ihm.» Diese Frau erlebte die Kraft Gottes. Sie stand sofort auf. So geht es dem erlösten Menschen. Wir müssen nicht mehr auf unser sündiges Leben zurückblicken und daniederliegen. Der Herr Jesus Christus hat uns berührt, und Sein Geist gibt unserem Geist Zeugnis, dass wir Gottes Kinder sind. (vergl. Röm. 8,14-16)  «Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur. Das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden.» (2. Kor. 5,17) 

Auch für Dich kann heute ein ganz neues Leben beginnen. Die Liebe Jesu Christi wird in Dir lebendig und prägt Dein Reden und Handeln.

Am Abend war das Haus des Petrus ein Ort biblischer Erfüllung: viele Besessene und Kranke wurden gebracht, und der Herr Jesus Christus machte sie frei und gesund. So wirkt der HERR auch heute. Wenn ein Mensch die Erlösung durch das Blut Christi erlebt hat, wirkt der Heilige Geist wie zur Zeit der ersten Christen: Der Name Jesu wird verherrlicht, und Seine Kraft wird offenbar. Das Wort Gottes geht in Erfüllung, und kostbare Seelen werden für die Ewigkeit errettet. Hast Du den Herrn Jesus Christus schon erlebt?

Sprache: deutsch

(1)

Sprache: italienisch

(3)

Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.