Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wer wir sind / Geschichte / Meilensteine / 1960er

1960er - Ausbau und Bewährung

1960

Einjährige Bibelschule in Biberstein (bis 1966), danach Kurz- und Fernbibelschulen. (Seit 2002 neu: Bibel- und Lebensschule). Junge Menschen werden nicht nur theoretisch im Wort Gottes angeleitet, sondern in der praktischen Hingabe an Jesus Christus und in Seinem Dienst eingeübt.

1961

Erste Radiosendungen in französischer Sprache werden in Kanada, Westafrika und Haiti ausgestrahlt.

Aufbau und Mitbeteiligung an verschiedenen Lokalsendern.

1962

Der neue Spruchkarten-Kalender bringt fortan das Wort Gottes in Tausende Häuser. Regelmässige Radiosendungen über 12 Stationen. Der FD-Radiochor macht eigene Aufnahmen.

1965

Die Kinderzeitschrift «Komm zum grossen Kinderfreund» mit Bibelkurs bringt den Kindern auf verständliche Weise Jesus Christus näher.

Der Freundes-Dienst wird in Deutschland als gemeinnütziger Verein e.V. eingetragen.

1966

Einzelne Mitarbeiter wollen das Werk seinem Zweck entfremden. Josef Schmid erkennt die Gefahr und gründet die gemeinnützige Stiftung «Freundes-Dienst». Dies löst eine grosse Krise der Mission aus. Der Feind und seine Helfer scheinen zu siegen, aber Jesus ist treu und bewahrt Sein Werk.

1967

Das italienische Aussenministerium befugt Freundes-Dienst in Italien zur Einsetzung von Pastoren, welche auch als Zivilstandsbeamte walten.

Zwangsmässiger Verkauf des FD-Heimgebäudes in Biberstein


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.