Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2010 / Dezember 2010 / Gott ist gütig

Gott ist gütig

Du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.
(Psalm 25,5)

"Von David." Nach dir, HERR, verlanget mich. Mein Gott, ich hoffe auf dich; lass mich nicht zuschanden werden, dass meine Feinde nicht frohlocken über mich. Denn keiner wird zuschanden, der auf dich harret; aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.

HERR, zeige mir deine Wege und lehre mich deine Steige! Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich. Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Güte, die von Ewigkeit her gewesen sind. Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend und meiner Übertretungen, gedenke aber meiner nach deiner Barmherzigkeit, HERR, um deiner Güte willen!

Der HERR ist gut und gerecht; darum weist er Sündern den Weg. Er leitet die Elenden recht und lehrt die Elenden seinen Weg. Die Wege des HERRN sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und seine Gebote halten. Um deines Namens willen, HERR, vergib mir meine Schuld, die so groß ist!

Psalm 25,1-11

 

Auch unser Gebet soll beginnen: «Nach dir, HERR, verlanget mich» (V. 1). Das Hoffen, Harren und Sich-leiten-lassen vom HERRN bewahrt vor Schande und lässt uns die Güte Gottes erleben (V. 2-5). Gottes Güte und Barmherzigkeit haben sich im Herrn Jesus Christus erfüllt. In Ihm haben wir die Vergebung aller Sünden, wenn wir an Ihn glauben. Er leitet die Seinen richtig (V. 6-11). Ist dieser Psalm auch unser tägliches Anliegen, oder gehen wir eigene Wege?

Wir danken dem HERRN für seine Gnade in Haiti, dass unsere drei großen Container mit Schriften und Hilfsgütern ausgeliefert wurden und dass er für die tägliche Ernährung von 500 obdachlosen Straßenkindern die nötigen Geldmittel schenkt. Die Hauptstadt ist immer noch ein Trümmerhaufen mit Toten darunter. Das Elend ist groß. In Port-au-Ciel werden weiterhin viele Notleidende versorgt, darunter zahlreiche Waisenkinder, die auch unsere Schulen besuchen. Weitere Landkäufe sind nötig zum Bau eines Ambulatoriums, eines Waisendorfes, einer Berufsschule und einer landwirtschaftlichen Schule. Staatliche Instanzen unterstützen in Dankbarkeit diese FD-Projekte. Möge der HERR Weisheit für die technischen Ausführungen und die nötigen Geldmittel schenken. Wir beten für die vielen Neubekehrten, die der HERR täglich zur neuen Gemeinde in Port-au-Ciel hinzutut. Möge er die Erweckung für ganz Haiti ausbreiten lassen. Betet für Haiti!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.