Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2010 / Dezember 2010 / Suche Hilfe bei Gott - nicht bei Menschen!

Suche Hilfe bei Gott - nicht bei Menschen!

Fürchte dich nicht vor ihnen!
(Josua 11,6)

Als aber Jabin, der König von Hazor, das hörte, sandte er zu Jobab, dem König von Madon, und zum König von Schimron und zum König von Achschaf und zu den Königen, die im Norden auf dem Gebirge und im Jordantal südlich von Kinneret und im Hügelland und auf den Hügeln von Dor am Meer wohnten, zu den Kanaanitern im Osten und Westen, den Amoritern, Hetitern, Perisitern und Jebusitern auf dem Gebirge, dazu den Hiwitern am Fuße des Berges Hermon, im Lande Mizpe. Diese zogen aus mit ihrem ganzen Heer, ein großes Volk, so viel wie der Sand am Meer, und sehr viele Rosse und Wagen. Alle diese Könige versammelten sich und kamen und lagerten sich gemeinsam am Wasser von Merom, um mit Israel zu kämpfen.

Und der HERR sprach zu Josua: Fürchte dich nicht vor ihnen! Denn morgen um diese Zeit will ich sie alle vor Israel dahingeben und sie erschlagen; ihre Rosse sollst du lähmen und ihre Wagen mit Feuer verbrennen. Da kamen Josua und das ganze Kriegsvolk mit ihm plötzlich über sie am Wasser von Merom und überfielen sie.

Josua 11,1-7

 

Der Kampf geht weiter. Was uns auch im heutigen Text auffällt, ist dies: die Feinde rüsten sich mächtig, sie suchen überall Hilfe, menschliche Hilfe. Im Lager Josuas spricht der HERR, der Allmächtige, der Allgegenwärtige: «Fürchte dich nicht vor ihnen!» Lasst uns doch nicht menschliche Hilfe suchen, sondern mit dem Psalmisten sagen: «Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat» (Ps. 121,2).

Wir danken dem HERRN für die beiden FD-Zweige in Spanien, in Benidorm und Valencia, deren Hauptverantwortliche und Mithelfer sowie für die vielen alten und neuen Traktatverteiler, Beter, Geber und alle befreundeten Gemeinden in Spanien, wo der HERR immer mehr Traktatverteiler und Bibelkursteilnehmer schenkt und auch in vielen Gefängnissen Ewigkeitsfrucht wirkt. Wir beten um des HERRN Segen und dass sich noch mehr Menschen in Spanien zum Sohn Gottes bekehren und Ihm nachfolgen und dienen. Die FD-Mission in Portugal ist immer noch verwaist. Wir beten um klare Berufungen und vertrauen dem HERRN.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.