Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Mai 2011 / Sei Dir Deiner Stellung beim Beten bewusst!

Sei Dir Deiner Stellung beim Beten bewusst!

Dein Volk, das du erlöst hast durch deine große Kraft.
(Nehemia 1,10)

Wir haben sehr verwerflich gegen dich gehandelt, dass wir die Gebote, die Satzungen und Rechtsbestimmungen nicht befolgt haben, die du deinem Knecht Mose geboten hast. Gedenke doch an das Wort, das du deinem Knecht Mose gegeben hast, indem du sprachst: »Wenn ihr treulos handelt, so will ich euch unter die Völker zerstreuen; kehrt ihr aber zu mir um und befolgt meine Gebote und tut sie — selbst wenn einige von euch bis ans Ende der Himmel verstoßen wären, so würde ich sie doch von dort sammeln und sie an den Ort bringen, den ich erwählt habe, damit mein Name dort wohnen soll!«

Sie sind ja doch deine Knechte und dein Volk, das du erlöst hast durch deine große Kraft und durch deine mächtige Hand. Ach Herr, lass doch dein Ohr aufmerksam sein auf das Gebet deines Knechtes und auf das Gebet deiner Knechte, die das Verlangen haben, deinen Namen zu fürchten, und lass es doch deinem Knecht heute gelingen, und gib ihm Barmherzigkeit vor diesem Mann!
- Ich war nämlich der Mundschenk des Königs.

Nehemia 1, 7-11

 

Richtiges Beten setzt voraus, sich zu demütigen (V. 7) und an Gottes Gnade und seine Verheißungen zu glauben (V. 8-9). Gott hat sein Volk durch seine große Macht erlöst. Unser Herr Jesus Christus hat am Kreuz für Dich und mich sein Leben gegeben, ist auferstanden und wird in großer Kraft und Herrlichkeit wiederkommen. Welch eine Gnade, dass wir im Namen Jesu Zugang zum himmlischen Vater haben. Er gibt Gelingen, wenn wir betend ihm dienen.

Als durch das Blut Jesu Christi Erlöste schenkt uns der HERR, wenn wir ihn gemeinsam darum bitten, große Kraft auch für die vielen Aufgaben in der Zentralstelle von FD International in Biberstein/Schweiz, von wo aus über 30 FD-Zweige und viele Einzelverteiler mit Schriften, Traktaten, Bibeln, Evangelien und Bibelkursen versorgt werden. Dazu gehören auch das finanzielle Versorgen der Schulen, Waisenhäuser und Ambulatorien, der Hungerleidenden und der über 130 Mitarbeiter sowie die Koordination, Logistik und die vielen Administrativarbeiten (Rechnungs-, Spenden- und Finanzwesen, Rechnungskontrolle usw.). Betet um göttliche Kraft und Weisheit für die Hauptverantwortlichen und alle Mitarbeitenden sowie um weitere klare Berufungen zur Erledigung der vielen Telefonate, Postein- und Postausgänge, Fax und Email.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.