Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Mai 2011 / Wenn Hilfe nötig ist - handle!

Wenn Hilfe nötig ist - handle!

Und ich hielt Rat mit mir selbst.
(Nehemia 5,7)

Es erhob sich aber ein großes Geschrei des Volkes und ihrer Frauen gegen ihre Brüder, die Juden. Und etliche sprachen: Wir, unsere Söhne und unsere Töchter sind viele; und wir müssen uns Getreide beschaffen, damit wir zu essen haben und leben können! Andere sprachen: Wir mussten unsere Äcker, unsere Weinberge und unsere Häuser verpfänden, damit wir Getreide bekommen in der Hungersnot! Etliche aber sprachen: Wir haben uns Geld leihen müssen auf unsere Äcker und unsere Weinberge, damit wir dem König die Steuern zahlen können. Nun sind ja unsere Brüder vom gleichen Fleisch [und Blut] wie wir, und unsere Kinder sind wie ihre Kinder. Und siehe, wir müssen unsere Söhne und unsere Töchter in die Leibeigenschaft bringen, und von unseren Töchtern sind schon etliche zu leibeigenen Mägden geworden, und es steht nicht in unserer Macht, es zu verhindern, da ja unsere Äcker und Weinberge bereits anderen gehören!

Als ich aber ihr Geschrei und diese Worte hörte, wurde ich sehr zornig. Dann überlegte ich bei mir selbst, und ich wies die Vornehmsten und Vorsteher zurecht und sprach zu ihnen: Wollt ihr Wucher treiben an euren Brüdern? Und ich brachte eine große Versammlung gegen sie zusammen...

Nehemia 5, 1-7

 

Auch zu Nehemias Zeiten gab es im Volk Gottes schändliche Ausbeutung der Armen (V. 1-5). Jesus Christus spricht: «Niemand kann zwei Herren dienen ... ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon» (Matth. 6,24).

Wie reagierst Du auf die Hilferufe vieler Gotteskinder, z.B. aus Afrika, Asien, Südamerika und Haiti? Nehemia bezog eine klare Stellung gegen die Ausbeuter (V. 7). Lies auch Apg. 6,1-7. Lasst uns danach handeln!

Wir danken dem HERRN für alle Gläubigen und Freunde in den deutschen Sprachgebieten (Deutschland, Schweiz, Österreich, Elsass, Südtirol usw.), die mittragen im Gebet, Geben und Mitarbeiten. Wir beten um eine Erweckung und dass sich viele Menschen zum Herrn Jesus Christus bekehren, sowie für unsere Obrigkeit und die Verantwortlichen der Massenmedien, dass wahre Gottesfurcht und Gerechtigkeit gegenüber den Gläubigen ausgeübt wird. Möge unser Herr Jesus Christus auch in Kirchen, Gemeinden und Werken in vielen Herzen Buße, Umkehr und treue Jesu-Nachfolge bewirken und weitere Türen für unsere bibeltreue Verkündigung in Wort und Schrift öffnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.