Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Juni 2011 / Gottes Geduld ist sehr groß!

Gottes Geduld ist sehr groß!

Wenn sie dann wieder zu dir schrieen, erhörtest du sie vom Himmel her und hast sie oftmals errettet nach deiner großen Barmherzigkeit.
(Nehemia 9,28)

Aber sie wurden widerspenstig und lehnten sich auf gegen dich und warfen dein Gesetz hinter ihren Rücken und erschlugen deine Propheten, die gegen sie Zeugnis ablegten, um sie zu dir zurückzuführen, und verübten große Lästerungen.

Darum gabst du sie in die Hand ihrer Feinde, die sie bedrängten. Doch zur Zeit ihrer Drangsal schrieen sie zu dir, und du erhörtest sie vom Himmel her und gabst ihnen nach deiner großen Barmherzigkeit Retter, die sie aus der Hand ihrer Feinde erretteten. Aber sobald sie Ruhe hatten, taten sie wiederum Böses vor dir. Da hast du sie der Hand ihrer Feinde überlassen; die herrschten über sie. Wenn sie dann wieder zu dir schrieen, erhörtest du sie vom Himmel her und hast sie oftmals errettet nach deiner großen Barmherzigkeit.

Und du ließest ihnen bezeugen, dass sie zu deinem Gesetz zurückkehren sollten; aber sie waren übermütig und folgten deinen Geboten nicht, sondern sündigten gegen deine Bestimmungen, durch die der Mensch leben wird, wenn er sie tut; und sie entzogen dir widerspenstig ihre Schulter und waren halsstarrig und folgten nicht.

Du aber hattest viele Jahre lang Geduld mit ihnen und hast gegen sie Zeugnis ablegen lassen durch deinen Geist, durch deine Propheten; aber sie wollten nicht hören. Darum hast du sie in die Hand der Völker der Länder gegeben.

Aber nach deiner großen Barmherzigkeit hast du sie nicht völlig vertilgt und sie nicht verlassen. Denn du bist ein gnädiger und barmherziger Gott!

Nehemia 9, 26-31

 

Groß ist Gottes Geduld. Immer wieder errettete er sein Volk aus den Händen der Feinde (V. 26-28). Stolz und Ungehorsam sind auch heute bei vielen Christen die Hindernisse für das Wirken des Heiligen Geistes und führen zum schweren Gericht Gottes (V. 29-30). Wir haben jedoch einen gnädigen und barmherzigen Gott. Unser Herr Jesus Christus geht auch heute in seiner großen Barmherzigkeit den verirrten Schafen nach. Lies auch Luk. 15,1-7; Joh. 10,11-16.

Sehr viele Menschen - Schwergeprüfte, Verfolgte, Kranke, Einsame, Leidtragende, Arbeitslose, mit finanziellen Nöten, in Ehe- und Familien-problemen, Zurückgefallene und okkult Belastete - nehmen unsere schriftliche, E-Mail-, mündliche und telefonische Seelsorge in Anspruch. Möge der HERR viel Gnade und Weisheit für die Seelsorgedienste schenken und weitere Mitarbeiter für diesen Dienst berufen und ausrüsten sowie alle Hilfesuchenden berühren.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.