Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Juni 2011 / Pass auf Dein Herz auf!

Pass auf Dein Herz auf!

Ermahnt einander vielmehr jeden Tag, solange es »Heute« heißt.
(Hebräer 3,13)

Darum wurde ich zornig über jenes Geschlecht und sprach: Immer gehen sie in ihrem Herzen in die Irre, und sie haben meine Wege nicht erkannt, so dass ich schwor in meinem Zorn: Sie sollen nicht in meine Ruhe eingehen!«

Habt acht, ihr Brüder, dass nicht in einem von euch ein böses, ungläubiges Herz sei, das im Begriff ist, von dem lebendigen Gott abzufallen! Ermahnt einander vielmehr jeden Tag, solange es »Heute« heißt, damit nicht jemand unter euch verstockt wird durch den Betrug der Sünde! Denn wir haben Anteil an Christus bekommen, wenn wir die anfängliche Zuversicht bis ans Ende standhaft festhalten, solange gesagt wird: »Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht, wie in der Auflehnung«.

Denn einige lehnten sich auf, als sie es hörten, aber nicht alle, die durch Mose aus Ägypten ausgezogen waren. Über wen war er aber 40 Jahre lang zornig? Waren es nicht die, welche gesündigt hatten, deren Leiber in der Wüste fielen? Welchen schwor er aber, dass sie nicht in seine Ruhe eingehen sollten, wenn nicht denen, die sich weigerten zu glauben? Und wir sehen, dass sie nicht eingehen konnten wegen des Unglaubens.

Hebräer 3, 10-19

 

Gott straft allen Unglauben seiner Kinder (V. 10.11; 16-19). Dieses ernste Wort soll uns zur täglichen Selbstermahnung veranlassen (V. 13). Ein arges, ungläubiges Herz fällt vom lebendigen Gott ab und verstockt sich durch den Betrug der Sünde (V. 12-13). Wir sind Christi teilhaftig geworden. Lasst uns die Zuversicht bis ans Ende festhalten (V. 14); denn Ungehorsame haben keine Ruhe und Ungläubige keinen Anteil an der ewigen Herrlichkeit (V. 19).

Wir danken und beten für die vielen Hörer/innen unserer täglichen Radiosendungen und bitten den HERRN, dass er noch mehr Hörer schenken möge. Betet bitte für die Verkündiger der FD-Radiomission, Josef und Samuel J. Schmid, um Gesundheit, Vollmacht und Weisheit, damit jede Sendung biblisch fundiert den Herrn Jesus Christus verherrlicht, dass die Lieder und Botschaften ihm wohlgefällig sind und er tausende Hörer zu sich ziehen kann. Möge der HERR weitere Kontakte mit gläubigen Sängern und Chören für weitere Aufnahmen geistlicher Lieder schenken. Wir beten für die technische Herstellung unserer Sendungen, Kassetten, CDs, MP3 und die Ausstrahlung über Telefon und Internet, für guten, störungsfreien Empfang am Radio und um die dringend nötigen Geldmittel. Gläubige und Gott Fernstehende hören das Wort Gottes.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.