Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Juni 2011 / Trotz unserer Sturheit - Gott ist gnädig!

Trotz unserer Sturheit - Gott ist gnädig!

Aber du, mein Gott, vergabst und warst gnädig, barmherzig, geduldig und von großer Güte und verließest sie nicht.
(Nehemia 9,17)

Aber sie und unsere Väter wurden übermütig und halsstarrig, so dass sie deinen Geboten nicht folgten; und sie weigerten sich zu hören, und gedachten nicht an deine Wunder, die du an ihnen getan hattest, sondern wurden halsstarrig und gaben sich selbst ein Oberhaupt, um in ihrer Widerspenstigkeit in die Knechtschaft zurückzukehren. Aber du bist ein Gott der Vergebung, gnädig und barmherzig, langmütig und von großer Güte, und du hast sie nicht verlassen.

Selbst als sie sich ein gegossenes Kalb machten und sprachen: Das ist dein Gott, der dich aus Ägypten geführt hat! und große Lästerungen verübten, hast du sie nach deiner großen Barmherzigkeit doch nicht verlassen in der Wüste; die Wolkensäule wich nicht von ihnen am Tag, um sie auf dem Weg zu führen, noch die Feuersäule in der Nacht, um ihnen den Weg zu erleuchten, den sie ziehen sollten.

Und du gabst ihnen deinen guten Geist, um sie zu unterweisen; und dein Manna nahmst du nicht von ihrem Mund, und als sie Durst litten, gabst du ihnen Wasser.

Nehemia 9, 16-20

 

Stolz und Halsstarrigkeit gehen zusammen und führen zum Ungehorsam und Vergessen der Wundertaten Gottes. Gottes Treue ist aber viel mächtiger (V. 16-17). Vergleiche 2. Tim. 2,11-13; Röm. 5,20-21. Welch schweres Versagen (V. 18), aber der HERR blieb dennoch mit ihnen (V. 19). «Weißt du nicht, dass dich Gottes Güte zur Buße leitet?» (Röm. 2,4). «Und du gabst ihnen deinen guten Geist» (V. 20; vgl. 4. Mose 11,17-25). Lies auch Apg. 2,4; 4,31.

Wir beten für die Hörer unserer Sendungen über Radio, Satellit, Telefon, Internet und weitere elektronische Medien, dass sich viele zum Herrn Jesus Christus bekehren und die Neugeburt erleben, indem sie vorbehaltlos ihr Leben dem Sohn Gottes ausliefern, dass Zurückgefallene Buße tun, dass Kranke und Depressive geheilt und Leidtragende getröstet werden, dass Einsame, Schwergeprüfte und Verfolgte durch die Gegenwart Jesu aufgerichtet werden, dass okkult Belastete und in Sünden Versklavte befreit werden und dass Menschen mit Ehe- und Familienproblemen und finanziellen Nöten im Herrn Jesus Christus die Lösung finden.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.