Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / August 2011 / Jesus macht uns zu himmlischen Bürgern - welch eine Aussicht!

Jesus macht uns zu himmlischen Bürgern - welch eine Aussicht!

...denn durch ihn haben wir beide den Zutritt zu dem Vater in einem Geist.
(Epheser 2,18)

...indem er in seinem Fleisch die Feindschaft, das Gesetz der Gebote in Satzungen, hinwegtat, um die zwei in sich selbst zu einem neuen Menschen zu schaffen und Frieden zu stiften, und um die beiden in einem Leib mit Gott zu versöhnen durch das Kreuz, nachdem er durch dasselbe die Feindschaft getötet hatte.

Und er kam und verkündigte Frieden euch, den Fernen, und den Nahen; denn durch ihn haben wir beide den Zutritt zu dem Vater in einem Geist.

So seid ihr nun nicht mehr Fremdlinge ohne Bürgerrecht und Gäste, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen, auferbaut auf der Grundlage der Apostel und Propheten, während Jesus Christus selbst der Eckstein ist, in dem der ganze Bau, zusammengefügt, wächst zu einem heiligen Tempel im Herrn, in dem auch ihr miterbaut werdet zu einer Wohnung Gottes im Geist.

Epheser 2, 15-22

 

Am Kreuz hat unser Herr Jesus Christus uns Versöhnung mit Gott geschenkt und alle Feindschaft besiegt (V. 15-16); Frieden für alle Gläubigen und Zugang in einem Geist zum Himmlischen Vater. Wir sind nicht mehr Fremdlinge, sondern Gottes Hausgenossen, erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, «da Jesus Christus der Eckstein ist» (V. 17-20). Lassen wir uns «zu einem heiligen Tempel in dem Herrn» erbauen, oder wollen wir noch uns selbst sein, unser Eigenleben pflegen? Durch den Herrn Jesus Christus sind wir als lebendige Steine «zu einer Wohnung Gottes im Geist» erbaut. Welch ein Vorrecht!

Lasst uns beten für alle an der Schriftenverbreitung Beteiligten. Traktate, Evangelien, NT, Kalender und Broschüren kommen aus den Druckereien und werden in der FD-Zentralstelle Biberstein zusammen mit Hilfsgütern zu großen Sendungen zusammengestellt und in die verschiedenen Zweigwerke und Verteilstellen weitergeleitet. Diese wiederum verschicken das wertvolle Schriftgut in tausenden großen und kleinen Paketen an die Verteiler an vorderster Front.
Betet für uns und für die Millionen FD-Schriftenempfänger.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.