Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / September 2011 / Jesus ist das Lamm, das für uns litt!

Jesus ist das Lamm, das für uns litt!

Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt!
(Johannes 1,29)

Am folgenden Tag sieht Johannes Jesus auf sich zukommen und spricht:
Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt! Das ist der, von dem ich sagte: Nach mir kommt ein Mann, der vor mir gewesen ist; denn er war eher als ich. Und ich kannte ihn nicht; aber damit er Israel offenbar würde, darum bin ich gekommen, mit Wasser zu taufen.

Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah den Geist wie eine Taube vom Himmel herabsteigen, und er blieb auf ihm. Und ich kannte ihn nicht; aber der mich sandte, mit Wasser zu taufen, der sprach zu mir: Der, auf den du den Geist herabsteigen und auf ihm bleiben siehst, der ist's, der mit Heiligem Geist tauft. Und ich habe es gesehen und bezeuge, dass dieser der Sohn Gottes ist.

Am folgenden Tag stand Johannes wiederum da und zwei seiner Jünger. Und indem er auf Jesus blickte, der vorüberging, sprach er: Siehe, das Lamm Gottes!

Und die beiden Jünger hörten ihn reden und folgten Jesus nach. Als aber Jesus sich umwandte und sie nachfolgen sah, sprach er zu ihnen: Was sucht ihr? Sie sprachen zu ihm: Rabbi (das heißt übersetzt: »Lehrer«), wo wohnst du? Er spricht zu ihnen: Kommt und seht! Sie kamen und sahen, wo er wohnte, und blieben jenen Tag bei ihm. Es war aber um die zehnte Stunde.

Johannes 1, 29-39

 

Johannes sieht Jesus, das Lamm Gottes, zu ihm kommen. Er kannte ihn nicht, aber Gott hat ihm ganz klar den Erlöser gezeigt und zwar während der Taufe (vgl. Mark. 1,9-11). Der Heilige Geist kam vom Himmel auf Jesus und blieb auf ihm: «Der ist's, der mit dem Heiligen Geist tauft» (V. 32-33). Johannes bezeugte, was er erkannte: «Dieser ist Gottes Sohn» (V. 34). Jesus allein tauft die zu ihm Bekehrten mit dem Heiligen Geist, der auf uns bleibt, wenn wir ihn nicht betrüben (vgl. Eph. 4,30; 1. Thess. 5,19). Zwei Jünger des Johannes folgten auf sein Zeugnis Jesus nach: «Siehe, das ist Gottes Lamm» (V. 35-39). «Sie kamen und sahen's und blieben ...» Wer Jesus Christus, das Gotteslamm, klar bezeugt, verliert eigene 'Jünger', aber diese finden Jesus.

Betet für unsere mündliche, telefonische und schriftliche Seelsorgearbeit, dass die Hilfesuchenden im Herrn Jesus Christus Trost, Befreiung, Erweckung und Segen empfangen, sich ganz auf seine Gnade stützen, sich ihm ganz ausliefern und ihm gehorsam sind.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.