Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2011 / Dezember 2011 / Unser ganzes Sein soll auf Gott ausgerichtet sein

Unser ganzes Sein soll auf Gott ausgerichtet sein

Wenn der Christus, unser Leben, offenbar werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm offenbar werden in Herrlichkeit.
(Kolosser 3,4)

Wenn ihr nun mit Christus auferweckt worden seid, so sucht das, was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes. Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist; denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott. Wenn der Christus, unser Leben, offenbar werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm offenbar werden in Herrlichkeit.

Tötet daher eure Glieder, die auf Erden sind: Unzucht, Unreinheit, Leidenschaft, böse Lust und die Habsucht, die Götzendienst ist; um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Söhne des Ungehorsams; unter ihnen seid auch ihr einst gewandelt, als ihr in diesen Dingen lebtet. Jetzt aber legt auch ihr das alles ab - Zorn, Wut, Bosheit, Lästerung, hässliche Redens- arten aus eurem Mund. Lügt einander nicht an, da ihr ja den alten Menschen ausgezogen habt mit seinen Handlungen und den neuen angezogen habt, der erneuert wird zur Erkenntnis, nach dem Ebenbild dessen, der ihn geschaffen hat.

Kolosser 3, 1-10

 

Ihr, in denen Christus lebendig ist, sucht, was droben ist, Christus zur Rechten Gottes, und nicht das Irdische. Mit Christus gestorben: Sein Leben offenbart sich jetzt und in der Herrlichkeit (V. 1-4). Folglich leben wir nicht mehr wie die Kinder des Unglaubens in Sünde, lügen nicht untereinander, ziehen den alten Menschen aus und ziehen den neuen an, der erneuert wird zur Erkenntnis unseres Schöpfers (V. 5-10).

Alle bibeltreuen Wortverkündiger in Kirchen, Gemeinden und Missionswerken, an Tagungen, Freizeiten und Evangelisationen bedürfen der besonderen täglichen Fürbitte. Unser Herr Jesus Christus wirkt Großes, aber der Feind ist auch am Werk. Möge der HERR weitere Türen für das Wort Gottes öffnen und seinen Sieg am Kreuz durch viele Bekehrungen bestätigen.

Betet insbesondere für Josef und Samuel J. Schmid für die Verkündigung über Radio und Telefon, im Haus ELIM und durch Dienste in Gemeinden und durch Millionen Schriften in verschiedenen Sprachen. Möge der HERR täglich die geistliche und gesundheitliche Kraft, göttliche Weisheit und Freudigkeit für den umfangreichen Dienst schenken und weitere Türen öffnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.