Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Januar 2012 / Fürchte Gott; er wird Dir zur rechten Zeit helfen!

Fürchte Gott; er wird Dir zur rechten Zeit helfen!

Der Gerechte muss viel Böses erleiden; aber aus allem rettet ihn der Herr.
(Psalm 34,20)

Fürchtet den Herrn, ihr seine Heiligen; denn die ihn fürchten, haben keinen Mangel. Junge Löwen leiden Not und Hunger; aber die den Herrn suchen, müssen nichts Gutes entbehren.

Kommt her, ihr Kinder, hört auf mich; ich will euch die Furcht des Herrn lehren! Wer ist der Mann, der Leben begehrt, der sich Tage wünscht, an denen er Gutes schaut? Behüte deine Zunge vor Bösem und deine Lippen, dass sie nicht betrügen; weiche vom Bösen und tue Gutes, suche den Frieden und jage ihm nach! Die Augen des Herrn achten auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien; das Angesicht des Herrn steht gegen die, welche Böses tun, um ihr Andenken von der Erde zu vertilgen. Wenn jene rufen, so hört der Herr und rettet sie aus all ihrer Bedrängnis.

Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und er hilft denen, die zerschlagenen Geistes sind. Der Gerechte muss viel Böses erleiden; aber aus allem rettet ihn der Herr. Er bewahrt ihm alle seine Gebeine, dass nicht eines von ihnen zerbrochen wird. Den Gottlosen wird das Böse töten, und die den Gerechten hassen, müssen es büßen. Der Herr erlöst die Seele seiner Knechte, und alle, die auf ihn vertrauen, werden es nicht zu büßen haben.

Psalm 34, 10-23

 

Gottesfurcht nimmt uns allen Mangel weg. Auch wir haben täglich nötig, dass Gottes Wort uns unterweist (V. 10-12).
Glücklich sein und lange leben – folgende Punkte sind dazu sehr wichtig:

  1. Hüte deine Zunge vor dem Bösen, rede nicht trügerisch (V. 14).
  2. Tue Gutes, suche den Frieden und jage ihm nach (V. 15).
  3. Der HERR ist uns nahe und hilft uns (V. 16-19).
  4. Lasst uns nicht leidensscheu sein, sondern Gott vertrauen (V. 20-23).

Durch unsere Bibel- und Schriftenmission in über 30 Sprachen und unsere Sozialwerke (Schulen, Waisenhäuser, Ambulatorien, Ausbildungsstätten usw.) erreicht das Missionswerk Freundes-Dienst viele Millionen Menschen mit dem Evangelium Jesu Christi. Tausende haben sich in den letzten Jahren bekehrt.

Im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz, Österreich, angrenzende Länder und bis weit nach Russland) stösst die Schriftenmission immer mehr auf harten Widerstand, während unsere Radiosendungen immer mehr Suchende und auch viele Gläubige mit dem Wort Gottes erreichen.

Unser Herr Jesus Christus ist auch im neuen Jahr das Zentrum unseres Lebens und unserer Verkündigung und wird unseren gemeinsamen Dienst mit Euch, liebe Beter, Geber, Traktatverteiler und Mitarbeiter, reich segnen. Lasst uns gemeinsam täglich unser Leben, unsere Zeit und, was wir haben, ihm geben, denn unser Herr Jesus Christus kommt bald!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.