Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Februar 2012 / Glaube stärkt, Ausharren bewährt

Glaube stärkt, Ausharren bewährt

Ihn liebt ihr ... an ihn glaubt ihr ... und über ihn werdet ihr euch jubelnd freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude.
(1. Petrus 1,8)

Dann werdet ihr euch jubelnd freuen, die ihr jetzt eine kurze Zeit, wenn es sein muss, traurig seid in mancherlei Anfechtungen, damit die Bewährung eures Glaubens (der viel kostbarer ist als das vergängliche Gold, das doch durchs Feuer erprobt wird) Lob, Ehre und Herrlichkeit zur Folge habe bei der Offenbarung Jesu Christi.

Ihn liebt ihr, obgleich ihr ihn nicht gesehen habt; an ihn glaubt ihr, obgleich ihr ihn jetzt nicht seht, und über ihn werdet ihr euch jubelnd freuen mit unaus- sprechlicher und herrlicher Freude, wenn ihr das Endziel eures Glaubens davontragt, die Errettung der Seelen! Wegen dieser Errettung haben die Propheten gesucht und nachgeforscht, die von der euch zuteil gewordenen Gnade geweissagt haben. Sie haben nachgeforscht, auf welche und was für eine Zeit der Geist des Christus in ihnen hindeutete, der die für Christus bestimmten Leiden und die darauf folgenden Herrlichkeiten zuvor bezeugte. Ihnen wurde geoffenbart, dass sie nicht sich selbst, sondern uns dienten mit dem, was euch jetzt bekanntgemacht worden ist durch diejenigen, welche euch das Evangelium verkündigt haben im Heiligen Geist, der vom Himmel gesandt wurde - Dinge, in welche auch die Engel hineinzuschauen begehren.

1. Petrus 1, 6-12

 

Unser Weg auf Erden ist nicht immer eitel Freude. Wenn schon vergängliches Gold durchs Feuer geläutert wird, wie viel mehr wir. Lies Jesaja 48,10. Wir dürfen wissen: Diese Prüfungen dienen dazu, dass unser Glaube bewährt und köstlich erfunden wird. Das herrliche Erbe wartet auf uns, das Ausharren lohnt sich (vgl. Offb. 21,7). Das Evangelium wird von Menschen verkündet «durch den Heiligen Geist, der vom Himmel gesandt ist» (V. 12).

Betet für die verfolgten Christen und die FD-Bibelmission in China sowie für unsere Glaubensgeschwister in Indonesien, Madagaskar, Albanien, Griechenland und in der Türkei. Die Verfolgung gläubiger Christen wird von atheistischen Regierungen und Politikern und den Massenmedien gefördert. Atheismus, Kommunismus, Kapitalismus, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Okkultismus, Esoterik usw. breiten ihre Macht in der ganzen Welt aus. Wir beten für alle um Jesu Willen Verfolgten, auch in der westlichen Welt, um klare Erkenntnis und Leidensbereitschaft der Gläubigen und um das mächtige Wirken des Heiligen Geistes durch das Wort Gottes (Bekehrungen, Nachfolge Jesu, Selbstverleugnung, Erweckung).


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.