Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Februar 2012 / In Christus haben wir eine Zukunft

In Christus haben wir eine Zukunft

...wiedergeboren ... durch das lebendige Wort Gottes, das in Ewigkeit bleibt.
(1. Petrus 1,23)

Er war zuvor ersehen vor Grundlegung der Welt, aber wurde offenbar gemacht in den letzten Zeiten um euretwillen, die ihr durch ihn an Gott glaubt, der ihn aus den Toten auferweckt und ihm Herrlichkeit gegeben hat, damit euer Glaube und eure Hoffnung auf Gott gerichtet seien. Da ihr eure Seelen im Gehorsam gegen die Wahrheit gereinigt habt durch den Geist zu unge- heuchelter Bruderliebe, so liebt einander beharrlich und aus reinem Herzen; denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem Samen, durch das lebendige Wort Gottes, das in Ewigkeit bleibt.

Denn »alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit des Menschen wie die Blume des Grases. Das Gras ist verdorrt und seine Blume abgefallen; aber das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit.« Das ist aber das Wort, welches euch als Evangelium verkündigt worden ist.

1. Petrus 1, 20-25

 

Jesus Christus ist ausersehen, «ehe der Welt Grund gelegt wurde», und ist um unseretwillen gestorben und von Gott auferweckt worden, «damit ihr Glauben und Hoffnung zu Gott habt» (V. 20-21). Wiedergeboren «aus dem lebendigen Wort Gottes, das da bleibt» (V. 23), sind wir im Gehorsam durch den Geist befähigt zu ungefärbter Bruderliebe aus reinem Herzen (V. 22). Wir sind vergänglich, aber Gottes Wort bleibt ewiglich (V. 24-25).

Dank sei dem HERRN für sein Wirken in Osteuropa durch unsere Traktate und Kalender, insbesondere durch den FD-Zweig in Rumänien, der viel Ewigkeits- frucht bringt dank dem vorbildlichen Einsatz der leitenden Mitarbeiterfamilie. Auch in Ungarn, Serbien und der Slowakei ist die Nachfrage nach unseren Schriften gewachsen. Das Partnerwerk FD-Zentrum in Jánoshalma / Südungarn mit Gästehaus und Verlag tut einen wertvollen Dienst. Wir beten für die Mitarbeitenden, Beter, Geber und Traktatverteiler und bitten um weitere treue Traktatverteiler und weitere klare Bekehrungen unter den Traktatempfängern sowie für die vielen Bußfertigen in Gefängnissen, die uns schreiben.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.