Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Mai 2012 / Gottes Gegenwart ist umwerfend

Gottes Gegenwart ist umwerfend

Er aber rührte mich an und richtete mich wieder auf.
(Daniel 8,18)

Es geschah aber, als ich, Daniel, das Gesicht sah und es zu verstehen suchte, siehe, da stand einer vor mir, der aussah wie ein Mann. Und ich hörte über dem Ulai eine Menschenstimme, die rief und sprach: Gabriel, erkläre diesem das Gesicht!
Da kam er an den Ort, wo ich stand; als er aber kam, erschrak ich so sehr, dass ich auf mein Angesicht fiel. Und er sprach zu mir: Du sollst wissen, Menschensohn, dass das Gesicht sich auf die Zeit des Endes bezieht! Als er aber mit mir redete, sank ich ohnmächtig zur Erde auf mein Angesicht. Er aber rührte mich an und richtete mich wieder auf an meinem Standort.

Und er sprach: Siehe, ich verkünde dir, was in der letzten Zeit des Zornes geschehen wird; denn es bezieht sich auf die bestimmte Zeit des Endes.
Der Widder mit den beiden Hörnern, den du gesehen hast, das sind die Könige der Meder und Perser. Der zottige Ziegenbock aber ist der König von Griechenland; und das große Horn zwischen seinen beiden Augen, das ist der erste König. Dass es aber zerbrach und an seiner Stelle vier andere aufgekommen sind, bedeutet, dass aus diesem Volk vier Königreiche entstehen werden, doch nicht mit der Macht, die jener hatte. Aber am Ende ihrer Regierung, wenn die Frevler das Maß voll gemacht haben, wird ein frecher und listiger König auftreten. Und seine Macht wird stark sein, aber nicht in eigener Kraft; und er wird ein erstaunliches Verderben anrichten, und sein Unternehmen wird ihm gelingen; und er wird Starke verderben und das Volk der Heiligen. Und wegen seiner Klugheit und weil ihm der Betrug in seiner Hand gelingt, wird er sich in seinem Herzen erheben und viele in ihrer Sorglosigkeit verderben; und er wird gegen den Fürsten der Fürsten auftreten, aber ohne Zutun von Menschenhand zerschmettert werden. Was aber über das Gesicht von den Abenden und Morgen gesagt worden ist, das ist wahr; und du sollst das Gesicht verwahren, denn es bezieht sich auf fernliegende Tage!

Aber ich, Daniel, lag mehrere Tage krank, ehe ich wieder aufstehen und die Geschäfte des Königs besorgen konnte. Ich war aber entsetzt über das Gesicht, und niemand verstand es.

Daniel 8, 15-27

 

Wer Gottes heilige Gegenwart erlebt, bricht zusammen und bedarf der göttlichen Hilfe (V. 17-18). In der Erklärung der Vision durch den Engel Gabriel wird auf eine weitreichende letzte Zeit und deren Herrscher hingewiesen (V. 23.26). Das kleine Horn wird gedeutet als antigöttlich und antisemitisch (V. 10-12; 24-25). Der Antichrist wird sich auflehnen gegen den Fürsten aller Fürsten (V. 25). Ein Vorläufer des Antichristen war die Regierung des Antiochus Epiphanes (2. Jh. v. Chr.) mit seiner Schreckensherrschaft. Weitere folgten ihm. Wir leben heute in der Endzeit! Zieh die Waffenrüstung Gottes an, damit Du bestehen kannst gegen die Anschläge Satans (vgl. Eph. 6,10-18).

Der HERR kennt die finanziellen Bedürfnisse der FD-Mission in aller Welt. Wir danken und vertrauen ihm, dass er Herzen zum freudigen Geben bewegt und viele sich bewegen lassen. Wir brauchen etliche Geldmittel, um das Wort Gottes drucken und kostenlos weitergeben zu können, sowie für die Radiosendungen und die Sozialwerke, wo immer mehr notleidende Menschen dazukommen. Möge der HERR Euch, liebe Gebende, reich segnen. Lasst uns zusammen beten, dass der HERR weitere auch für diesen wichtigen Dienst beruft. Gott ist kein Ding unmöglich, aber er will erbeten sein.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.