Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Juli 2012 / Die Verheißung des Glaubens

Die Verheißung des Glaubens

Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes.
(Galater 3,13)

Dass aber durch das Gesetz niemand vor Gott gerechtfertigt wird, ist offenbar; denn »der Gerechte wird aus Glauben leben«. Das Gesetz aber ist nicht aus Glauben, sondern: »Der Mensch, der diese Dinge tut, wird durch sie leben«.

Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes, indem er ein Fluch wurde um unsertwillen (denn es steht geschrieben: »Verflucht ist jeder, der am Holz hängt«), damit der Segen Abrahams zu den Heiden komme in Christus Jesus, damit wir durch den Glauben den Geist empfingen, der verheißen worden war.

Brüder, ich rede nach Menschenweise: Sogar das Testament eines Menschen hebt niemand auf oder verordnet etwas dazu, wenn es bestätigt ist. Nun aber sind die Verheißungen dem Abraham und seinem Samen zugesprochen worden. Es heißt nicht: »und den Samen«, als von vielen, sondern als von einem: »und deinem Samen«, und dieser ist Christus.
Das aber sage ich: Ein von Gott auf Christus hin zuvor bestätigtes Testament wird durch das 430 Jahre danach entstandene Gesetz nicht ungültig gemacht, so dass die Verheißung aufgehoben würde. Denn wenn das Erbe durchs Gesetz käme, so käme es nicht mehr durch Verheißung; dem Abraham aber hat es Gott durch Verheißung geschenkt.

Galater 3, 11-18

 

Nicht durch Werke des Gesetzes werden wir gerecht. Der Herr Jesus Christus hat uns durch seinen Kreuzestod vom Fluch des Gesetzes erlöst, damit

  1. in Jesus Christus der Segen Abrahams unter die Heiden kommt und
  2. wir durch den Glauben den Heiligen Geist empfangen (V. 11-14).

Gott hat Abraham einen Nachkommen verheißen, «welcher ist Christus». Dieses Testament Gottes an Abraham wird nicht durch das Gesetz auf- gehoben, das 430 Jahre später gegeben wurde. Welch herrliche Verheißung (V. 15-18)!

Wir beten für die vielen Leser des Wortes Gottes, der Bibel, und für die FD- Bibelmission. Täglich werden Johannes-Evangelien «Dein treuster Freund» weitergegeben an suchende Menschen, an viele Einsender eines Traktat- gutscheines oder bei besonderen Anlässen, beispielsweise an 10'000 Studenten der Universität Lomé in Togo/Afrika während einer Aktion im Monat Mai. So gelangt das Wort Gottes in einsame Dörfer im großen China wie zu Indianerstämmen in Südamerika. Gott wirkt Großes! Menschen bekehren sich, werden vom falschen Glauben in die Gegenwart unseres Herrn Jesus Christus gestellt und geben das Wort Gottes weiter. Betet für den Nachdruck unserer Evangelien in Englisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch usw. Der Feind stellt sich entgegen, aber Jesus ist Sieger!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.