Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / August 2012 / Christus bringt uns wahres Leben

Christus bringt uns wahres Leben

Wenn wir aber mit Christus gestorben sind, so glauben wir, dass wir auch mit ihm leben werden.
(Römer 6,8)

Was wollen wir nun sagen? Sollen wir in der Sünde verharren, damit das Maß der Gnade voll werde? Das sei ferne! Wie sollten wir, die wir der Sünde gestorben sind, noch in ihr leben? Oder wisst ihr nicht, dass wir alle, die wir in Christus Jesus hinein getauft sind, in seinen Tod getauft sind? Wir sind also mit ihm begraben worden durch die Taufe in den Tod, damit, gleichwie Christus durch die Herrlichkeit des Vaters aus den Toten auferweckt worden ist, so auch wir in einem neuen Leben wandeln. Denn wenn wir mit ihm einsgemacht und ihm gleich geworden sind in seinem Tod, so werden wir ihm auch in der Auf- erstehung gleich sein; wir wissen ja dieses, dass unser alter Mensch mit- gekreuzigt worden ist, damit der Leib der Sünde außer Wirksamkeit gesetzt sei, so dass wir der Sünde nicht mehr dienen; denn wer gestorben ist, der ist von der Sünde freigesprochen. Wenn wir aber mit Christus gestorben sind, so glauben wir, dass wir auch mit ihm leben werden, da wir wissen, dass Christus, aus den Toten auferweckt, nicht mehr stirbt; der Tod herrscht nicht mehr über ihn. Denn was er gestorben ist, das ist er der Sünde gestorben, ein für allemal; was er aber lebt, das lebt er für Gott.

Also auch ihr: Haltet euch selbst dafür, dass ihr für die Sünde tot seid, aber für Gott lebt in Christus Jesus, unserem Herrn!

Römer 6, 1-11

 

Der Herr Jesus Christus wurde von den Menschen gekreuzigt, aber von Gott auferweckt. Nicht er tat es, es geschah an ihm. Er hatte ein volles Ja zur Kreuzigung wie auch für das weitere Handeln Gottes mit ihm. So will Gott sein Werk an jedem tun. Er schafft es bei allen, die ihr Ja mit der Taufe in seinen Tod gegeben haben. Er schenkt ein völlig neues Leben. «Haltet dafür, dass ihr der Sünde gestorben seid, und lebt Gott in Christus Jesus» (V. 11).

Die Zeitschrift «Freundes-Dienst» – Missionsschrift (deutsch, franz., ital., holl.), Tägliche Bibellese, «Kinderfreund» – vermittelt allen Lesern die biblische Botschaft zur christuszentrischen Glaubensvertiefung und Stärkung im Dienst des HERRN und ist ein Bindeglied zu unseren Missionsfreunden. Betet für die Verfasser des geistlichen Inhaltes und die Übersetzer, für die Gestaltung und Herstellung und um eine noch weitere Verbreitung sowie für alle Leserinnen und Leser.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.