Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2012 / Oktober 2012 / Völliger Gehorsam

Völliger Gehorsam

Alles, was du sagst, das will ich tun!
(Ruth 3,5)

Naemi aber, ihre Schwiegermutter, sprach zu ihr: Meine Tochter, sollte ich dir nicht Ruhe verschaffen, damit es dir gut gehen wird? Und nun, ist nicht Boas, bei dessen Mägden du gewesen bist, unser Verwandter? Siehe, er worfelt diese Nacht auf der Gerstentenne. So bade dich nun und salbe dich und lege deine Kleider an und geh zur Tenne hinab; aber lass dich von dem Mann nicht bemerken, bis er fertig ist mit Essen und Trinken! Wenn er sich dann schlafen legt, so achte auf den Ort, wo er sich niederlegt, und geh hin und hebe die Decke zu seinen Füßen auf und lege dich dort hin; und er wird dir sagen, was du tun sollst. Sie sprach zu ihr: Alles, was du sagst, das will ich tun!

Und sie ging zur Tenne hinab und machte es genau so, wie es ihre Schwieger- mutter geboten hatte. Als nun Boas gegessen und getrunken hatte und sein Herz guter Dinge war, ging er und legte sich hinter einen Garbenhaufen. Und sie kam leise und hob die Decke auf zu seinen Füßen und legte sich dort hin.

Ruth 3, 1-7

 

Ruth soll im verheißenen Land eine Ruhestadt erhalten. Sie soll gereinigt, ge- salbt und gekleidet sein und sich zu den Füßen Boas' legen. Ein schwieriger Weg der völligen Demut und auch menschlicher Unterordnung. «Alles, was du mir sagst, will ich tun» (V. 1-5). Ruth handelt aus Gehorsam und nicht nach eigener Vernunft oder Berechnung.

Sehr viele Menschen - schwer Geprüfte, Depressive, Verfolgte, Kranke, Einsame, Leidtragende, Arbeitslose, mit finanziellen Nöten, in Ehe- und Familienproblemen, Zurückgefallene und okkult Belastete - wenden sich an uns für schriftliche, E-Mail, mündliche und telefonische Seelsorgehilfe. Unser Herr Jesus Christus greift in seiner Gnade, Allmacht und Liebe ein, wenn in Demut falsche Meinungen über Gottes Pläne in wahrer Buße abgelegt werden und das Leben vorbehaltlos unter den Willen Gottes gestellt wird. Möge der HERR viel Gnade, Liebe und Weisheit für alle Seelsorge schenken und die Hilfesuchenden nach seinem Plan berühren.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.