Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Januar 2013 / Gottes Willen ausführen - bis zuletzt

Gottes Willen ausführen - bis zuletzt

Und Isaak wohnte bei dem »Brunnen des Lebendigen, der [mich] sieht«.
(1. Mose 25,11)

Und Abraham nahm wieder eine Frau, die hieß Ketura. Die gebar ihm den Simran und den Jokschan, den Medan und den Midian, den Jischbak und den Schuach. Jokschan aber zeugte den Scheba und den Dedan. Die Söhne von Dedan aber waren die Assuriter, Letusiter und Leumiter und die Söhne Midians waren Epha, Epher, Henoch, Abida und Eldaa. Diese alle sind Söhne der Ketura. Und Abraham gab seinen ganzen Besitz dem Isaak.Aber den Söhnen, die er von den Nebenfrauen hatte, gab Abraham Geschenke und schickte sie, während er noch lebte, von seinem Sohn Isaak weg nach Osten in das Morgenland.

Dies ist die Zahl der Lebensjahre Abrahams, die er gelebt hat: 175 Jahre. Und Abraham verschied und starb in gutem Alter, alt und lebenssatt, und wurde zu seinem Volk versammelt. Und seine Söhne Isaak und Ismael begruben ihn in der Höhle Machpelah auf dem Acker des Ephron, des Sohnes Zoars, des Hetiters, Mamre gegenüber, in dem Acker, den Abraham von den Hetitern gekauft hatte. Dort wurden Abraham und seine Frau Sarah begraben. Und es geschah nach dem Tod Abrahams, da segnete Gott seinen Sohn Isaak. Und Isaak wohnte bei dem »Brunnen des Lebendigen, der [mich] sieht«.

Dies ist die Geschichte Ismaels, des Sohnes Abrahams, den Hagar, Sarahs ägyptische Magd, dem Abraham gebar. Und dies sind die Namen der Söhne Ismaels, nach denen ihre Geschlechter genannt sind: Der Erstgeborene Ismaels: Nebajoth, dann Kedar und Adbeel und Mibsam, Mischma, Duma, Massa, Hadad, Tema, Jetur, Naphisch und Kedma. Das sind die Söhne Ismaels mit ihren Namen, in ihren Höfen und Zeltlagern, zwölf Fürsten nach ihren Geschlechtern. Und Ismael wurde 137 Jahre alt, und er verschied und starb und wurde zu seinem Volk versammelt. Sie wohnten aber von Hawila an bis nach Schur, das vor Ägypten liegt, und bis nach Assur hin; gegenüber von allen seinen Brüdern ließ er sich nieder.

1. Mose 25, 1-18

 

Auch die Nachkommen aus zweiter Ehe mit Ketura schickte Abraham zu seinen Lebzeiten von seinem Sohn Isaak weg, weil er sein Gut diesem nach Gottes Willen gab (V. 1-6). Nach einem gesegneten Leben des Glaubens wurde Abraham zu seinen Vätern versammelt (V. 7-8). Isaak und Ismael begruben ihn (V. 9-10), und Gott segnete Isaak (V. 11). Die Nachkommen Ismaels, die heutigen Araber, ließen sich zum Trotz ihrer Brüder nieder (V. 12-18).

Wir beten für die Hörer/innen unserer biblischen Botschaften über Radio, Satellit, Telefon, Internet, Kassetten, CDs und MP3s und bitten um das mächtige Wirken Jesu Christi in allen Herzen. Betet bitte für die technische Herstellung unserer Tonträger und eine weitere Verbreitung auch unter jungen Menschen. Möge der HERR stets die geistliche Ausrüstung zum Verfassen neuer Botschaften sowie die nötigen Geldmittel schenken, damit weiterhin täglich Hunderttausende die Frohe Botschaft Jesu Christi hören können.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.