Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Februar 2013 / Es gibt viel zu entdecken

Es gibt viel zu entdecken

Das ist jener Ana, der in der Wüste die heißen Quellen fand.
(1. Mose 36,24)

Die Söhne Seirs aber, des Horiters, die im Land wohnten, sind diese: Lotan, Schobal, Zibeon, Ana, Dischon, Ezer und Dischan. Das sind die Fürsten der Horiter, die Söhne des Seir im Land Edom. Aber Lotans Söhne waren diese: Hori und Hemam; und Lotans Schwester hieß Timna. Die Söhne Schobals waren diese: Alwan, Manachath, Ebal, Schepho und Onam. Die Söhne Zibeons waren: Aja und Ana. Das ist jener Ana, der in der Wüste die heißen Quellen fand, als er die Esel seines Vaters Zibeon hütete. Die Kinder Anas waren: Dischon und Oholibama, diese ist die Tochter Anas. Die Söhne Dischons waren: Hemdan, Eschban, Jithran und Keran. Die Söhne Ezers waren: Bilhan, Saawan und Akan. Die Söhne Dischans waren: Uz und Aran. Das sind die Fürsten der Horiter: Der Fürst Lotan, der Fürst Schobal, der Fürst Zibeon, der Fürst Ana, der Fürst Dischon, der Fürst Ezer, der Fürst Dischan. Das sind die Fürsten der Horiter nach ihren Fürstentümern im Land Seir.

Die Könige aber, die im Land Edom regiert haben, bevor ein König über die Kinder Israels regierte, sind diese: Bela, der Sohn Beors, war König in Edom, und der Name seiner Stadt war Dinhaba. Als Bela starb, wurde Jobab, der Sohn Serachs, aus Bozra König an seiner Stelle. Als Jobab starb, wurde Huscham aus dem Land der Temaniter König an seiner Stelle. Als Huscham starb, wurde an seiner Stelle Hadad, der Sohn Bedads, König, der die Midianiter im Gebiet von Moab schlug; und der Name seiner Stadt war Awith. Als Hadad starb, wurde Samla von Masreka König an seiner Stelle. Als Samla starb, wurde Saul von Rechobot am Strom König an seiner Stelle. Als Saul starb, wurde Baal-Hanan, der Sohn Achbors, König an seiner Stelle. Als Baal-Hanan, der Sohn Achbors, starb, wurde Hadar König an seiner Stelle; und der Name seiner Stadt war Pagu, und der Name seiner Frau war Mehetabeel - eine Tochter Matreds, der Tochter Me-Sahabs.

Und dies sind die Namen der Fürsten von Esau nach ihren Geschlechtern, Orten und Namen: Der Fürst von Timna, der Fürst von Alwa, der Fürst von Jetet, der Fürst von Oholibama, der Fürst von Ela, der Fürst von Pinon, der Fürst von Kenas, der Fürst von Teman, der Fürst von Mibzar, der Fürst von Magdiel, der Fürst von Iram. Das sind die Fürsten in Edom, wie sie im Land ihres Eigentums gewohnt haben. Und Esau ist der Vater der Edomiter.

1. Mose 36, 20-43

 

Die Urbewohner des Gebirges Seir (V. 20-30) wurden durch die Nachkommen Esaus, die Edomiter, vertrieben, wie später die Kanaaniter durch Israel (5. Mose 2,12.22). Ana entdeckte ca. 1800 Jahre vor Christus die ersten warmen Quellen in der Steppe (V. 24). Die Edomiter hatten lange vor Israel Könige und Stammesfürsten (V. 31-43).

Wir beten für die Hörerinnen und Hörer unserer Sendungen über Radio und weitere elektronische Medien, dass sich viele zum Herrn Jesus Christus bekehren, dass Zurückgefallene Buße tun, dass Kranke geheilt und Leidtragende getröstet werden, dass Einsame, Schwergeprüfte und Verfolgte durch die Gegenwart Jesu aufgerichtet werden, dass okkult Belastete und in Sünden Versklavte Buße tun und befreit werden und dass Menschen mit Ehe- und Familienproblemen und finanziellen Nöten im Herrn Jesus Christus die Lösung finden. Wir beten um weitere Hörer unserer täglichen Radiosendungen, Telefonpredigten, CDs, MP3 und über Internet (radiomission.eu). Macht bitte Eure Bekannten auf unsere Sendungen aufmerksam.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.