Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Februar 2013 / Gott rettet!

Gott rettet!

Ich habe Gott von Angesicht zu Angesicht gesehen, und meine Seele ist gerettet worden!
(1. Mose 32,31)

Er stand aber noch in derselben Nacht auf und nahm seine beiden Frauen und seine beiden Mägde samt seinen elf Kindern und überschritt mit ihnen die Furt Jabbok; und er nahm sie und führte sie über den Fluss und ließ alles, was er hatte, hinübergehen.

Jakob aber blieb allein zurück. Da rang ein Mann mit ihm, bis die Morgenröte anbrach. Und als dieser sah, dass er ihn nicht bezwingen konnte, da rührte er sein Hüftgelenk an, so dass Jakobs Hüftgelenk verrenkt wurde beim Ringen mit ihm. Und der Mann sprach: Lass mich gehen; denn die Morgenröte bricht an! Jakob aber sprach: Ich lasse dich nicht, es sei denn, du segnest mich! Da fragte er ihn: Was ist dein Name? Er antwortete: Jakob! Da sprach er: Dein Name soll nicht mehr Jakob sein, sondern Israel; denn du hast mit Gott und Menschen gekämpft und hast gewonnen! Jakob aber bat und sprach: Laß mich doch deinen Namen wissen! Er aber antwortete: Warum fragst du nach meinem Namen? Und er segnete ihn dort.

Jakob aber nannte den Ort Pniel; denn er sprach: Ich habe Gott von Angesicht zu Angesicht gesehen, und meine Seele ist gerettet worden!

Und die Sonne ging ihm auf, als er an Pniel vorüberzog; und er hinkte wegen seiner Hüfte. Darum essen die Kinder Israels bis zum heutigen Tag die Sehne nicht, die über das Hüftgelenk läuft, weil ER Jakobs Hüftgelenk, die Hüftsehne, angerührt hat.

1. Mose 32, 23-33

 

Es war Nacht. Jakob rang bis aufs Äußerste um den Segen des HERRN (V. 23-27). Jakob wurde der neue Name "Israel" gegeben (V. 28-29). Die Begegnung mit dem Herrn Jesus Christus macht alles neu (vgl. 2. Kor. 5,17) und errettet für das ewige Leben (V. 30-31). Ist Dir 'die Sonne schon aufgegangen', und bist Du bereit, zeitliche Leiden um Jesu Willen auf Dich zu nehmen? (V. 32).

Viele wichtige Entscheidungen sind von den Hauptverantwortlichen der weltweiten Freundes-Dienst Mission zu fällen. Betet bitte für die beiden Leiter, Josef und Samuel J. Schmid, deren Stellvertretende, Jacqueline Schmid und Esther Lüscher, für das leitende Komitee, den Stiftungsrat und die mitverantwortlichen Mitarbeitenden in der Zentralstelle, Nelli Rauschenberger, Marie-Luis Müller, Judith Ruopp und Elsa Klassen sowie für die Verantwortlichen der FD-Zweige. Möge der HERR uns Gnade schenken, dass wir stets ausharren im Gebet und auf ihn ausgerichtet sind. Harte Angriffe und Kampf bleiben uns nicht erspart, aber Jesus ist Sieger und schenkt Kraft zum Ausharren und viel Freudigkeit, göttliche Weisheit und Leitung in seinem Dienst. Doch er will darum erbeten sein!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.