Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / März 2013 / Gott möchte unser Herz erfreuen

Gott möchte unser Herz erfreuen

Da spannte Joseph seinen Wagen an und fuhr seinem Vater Israel nach Gosen entgegen.
(1. Mose 46,29)

Das sind die Söhne von Silpa, die Laban seiner Tochter Lea gab; sie gebar diese dem Jakob, [insgesamt] 16 Seelen. Die Söhne Rahels, der Frau Jakobs: Joseph und Benjamin. Und dem Joseph wurden im Land Ägypten Manasse und Ephraim geboren, die ihm Asnath gebar, die Tochter Potipheras, des Priesters von On. Die Söhne Benjamins: Bela, Becher, Aschbel, Gera, Naaman, Ehi, Rosch, Muppim, Huppim und Ard. Das sind die Söhne von Rahel, die dem Jakob geboren wurden, alle zusammen 14 Seelen. Die Söhne Dans: Husim. Die Söhne Naphtalis: Jahzeel, Guni, Jezer und Schillem. Das sind die Söhne von Bilha, die Laban seiner Tochter Rahel gab; sie gebar diese dem Jakob, insgesamt sieben Seelen. Alle Seelen, die mit Jakob nach Ägypten kamen, die aus seinen Lenden hervorgegangen waren, ausgenommen die Frauen der Söhne Jakobs, sind zusammen 66 Seelen. Und die Söhne Josephs, die ihm in Ägypten geboren sind, waren zwei Seelen, so dass alle Seelen des Hauses Jakobs, die nach Ägypten kamen, 70 waren.

Er hatte aber den Juda vor sich her zu Joseph gesandt, damit er ihn zur Begegnung nach Gosen weise. Und sie kamen in das Land Gosen. Da spannte Joseph seinen Wagen an und fuhr seinem Vater Israel nach Gosen entgegen. Und als er ihn sah, fiel er ihm um den Hals und weinte lange an seinem Hals. Und Israel sprach zu Joseph: Nun will ich gerne sterben, nachdem ich dein Angesicht geschaut habe und sehe, dass du noch lebst! Joseph aber sprach zu seinen Brüdern und zu dem Haus seines Vaters: Ich will hinaufgehen und es dem Pharao berichten und ihm sagen: Meine Brüder und das Haus meines Vaters, die in Kanaan waren, sind zu mir gekommen; und die Männer sind Schafhirten, sie sind Viehzüchter und haben ihre Schafe und Rinder und alles, was ihnen gehört, mitgebracht. Wenn euch dann der Pharao rufen lässt und euch fragt: Was treibt ihr?, so sollt ihr sagen: Deine Knechte sind Viehzüchter gewesen von ihrer Jugend an bis jetzt, wir und unsere Väter! - Dann werdet ihr im Land Gosen wohnen dürfen, weil alle Schafhirten den Ägyptern ein Greuel sind.

1. Mose 46, 18-34

 

Jakob und alle seine Nachkommen sowie Josef und seine beiden Söhne, waren 70 Seelen, die nach Ägypten kamen (V. 27). Juda, der für Benjamin Bürge war, wurde von Jakob zu Josef gesandt, der ihm im Land Gosen entgegenging (V. 28-30). Josef schämte sich nicht, dass sein Vater und seine Brüder von den Ägyptern verpönte Viehhirten waren. Wer von neuem geboren ist, ist frei von irdischem Ehrgeiz.

Wir danken dem HERRN für alle Gläubigen und treuen Freunde in der Schweiz, die mittragen im Gebet, Geben, Mitarbeiten und Traktatverteilen. Wir beten um eine Erweckung und dass sich viele Menschen zum Herrn Jesus Christus bekehren, sowie für unsere Obrigkeit und die Verantwortlichen in Politik, Behörden, Massenmedien, Kirchen und Gemeinden, dass wahre Gottesfurcht entsteht und Gerechtigkeit gegenüber allen ausgeübt wird. Möge unser Herr Jesus Christus in vielen Herzen Buße, Umkehr, Glaube und treue Nachfolge Jesu, Bibeltreue und Einigkeit im Heiligen Geist bewirken und weitere Türen auch für unsere Mission öffnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.