Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / März 2013 / Gott segnet immer wieder

Gott segnet immer wieder

Ich bin der starke Gott [...] fürchte dich nicht [...] denn dort will ich dich zu einem großen Volk machen!
(1. Mose 46,3)

Und Israel brach auf mit allem, was er hatte; und als er nach Beerscheba kam, brachte er dort dem Gott seines Vaters Isaak ein Opfer dar. Und Gott sprach zu Israel in einem Nachtgesicht: Jakob, Jakob! Er sprach: Hier bin ich!

Da sprach er: Ich bin der starke Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht, nach Ägypten hinabzuziehen; denn dort will ich dich zu einem großen Volk machen! Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen, und ich führe dich gewiss auch wieder hinauf; und Joseph soll dir die Augen zudrücken! Da machte sich Jakob von Beerscheba auf, und die Söhne Israels führten ihren Vater Jakob samt ihren Kindern und Frauen auf den Wagen, die der Pharao gesandt hatte, um ihn hinzuführen. Sie nahmen auch ihr Vieh und ihre Habe, die sie im Land Kanaan erworben hatten, und kamen nach Ägypten, Jakob und all sein Same mit ihm: seine Söhne und Enkel, seine Töchter und Enkelinnen, allen seinen Samen brachte er mit sich nach Ägypten.

Dies aber sind die Namen der Söhne Israels, die nach Ägypten kamen, Jakob und seine Söhne: Der erstgeborene Sohn Jakobs: Ruben. Die Söhne Rubens: Henoch, Pallu, Hezron und Karmi. Die Söhne Simeons: Jemuel, Jamin, Ohad, Jachin, Zohar und Saul, der Sohn von der kanaanäischen Frau. Die Söhne Levis: Gerson, Kahat und Merari. Die Söhne Judas: Er, Onan, Schela, Perez und Serach. Aber Er und Onan waren im Land Kanaan gestorben. Die Söhne des Perez aber waren Hezron und Hamul. Die Söhne Issaschars: Tola, Puwa, Job und Schimron. Die Söhne Sebulons: Sered, Elon und Jahleel. Das sind die Söhne von Lea, die sie dem Jakob in Paddan-Aram geboren hatte, und Dina, seine Tochter. Alle seine Söhne und Töchter sind 33 Seelen. Die Söhne Gads: Ziphion, Haggi, Schuni, Ezbon, Eri, Arodi und Areli. Die Söhne Assers: Jimna, Jischwa, Jischwi, Beria, und Serach, ihre Schwester. Und die Söhne Berias: Heber und Malkiel.

1. Mose 46, 1-17

 

Vor dem Verlassen des verheißenen Landes brachte Israel Gott Opfer (V. 1), und Gott gab ihm Zuversicht und eine herrliche Verheißung (V. 2-4). Wer bereit ist, jeden Weg nach Gottes Willen zu gehen, erlebt wie Jakob des HERRN Beistand. Auf das Wort des HERRN hin, machte sich Israel auf nach Ägypten, mit allem, was er besaß.

Wir danken dem HERRN, dass viele, die durch die FD-Mission mit dem Evangelium Jesu Christi erreicht werden, sich bekehren. Dieser gnadenvolle Segen ist möglich dank Euch, liebe Geberinnen und Geber, die Ihr das Werk des HERRN oft unter großen Opfern treu mit Spenden unterstützt. Unser Herr Jesus Christus sei Euer reicher Vergelter und segne Euch und Eure Lieben! Möge der HERR Gnade und Weisheit zum Einsatz der vorhandenen Mittel schenken und die durch Heimgang in die ewige Herrlichkeit entstandenen Lücken ausfüllen. Wir vertrauen dankend unserem Herrn Jesus Christus.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.