Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / April 2013 / Komm zu Jesus - er nimmt Dich auf!

Komm zu Jesus - er nimmt Dich auf!

Er nahm sie auf und redete zu ihnen vom Reich Gottes ... und machte gesund.
(Lukas 9,11)

Und die Apostel kehrten zurück und erzählten ihm alles, was sie getan hatten. Und er nahm sie zu sich und zog sich zurück an einen einsamen Ort bei der Stadt, die Bethsaida heißt. Als aber die Volksmenge es erfuhr, folgten sie ihm nach; und er nahm sie auf und redete zu ihnen vom Reich Gottes, und die, welche Heilung brauchten, machte er gesund.

Aber der Tag fing an, sich zu neigen; und die Zwölf traten herzu und sprachen zu ihm: Entlasse das Volk, damit sie in die Dörfer und die Höfe hingehen und einkehren und Speise finden; denn wir sind hier an einem einsamen Ort! Er aber sprach zu ihnen: Gebt ihr ihnen zu essen! Sie sprachen: Wir haben nicht mehr als fünf Brote und zwei Fische; oder sollen wir hingehen und für diese ganze Menge Speise kaufen? Denn es waren etwa 5 000 Männer. Er sprach aber zu seinen Jüngern: Lasst sie sich gruppenweise setzen, je fünfzig und fünfzig! Und sie machten es so und ließen alle sich setzen.

Und er nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf und segnete sie; und er brach sie und gab sie den Jüngern, damit diese sie der Menge austeilten. Und sie aßen und wurden alle satt; und es wurde aufgehoben, was ihnen von den Brocken übrigblieb, zwölf Körbe voll.

Lukas 9, 10-17

 

Nach gesegnetem Dienst soll eine Zeit allein mit dem HERRN folgen (V. 10). Unser Herr Jesus Christus ruft auch heute Seelen zu sich, offenbart ihnen das Reich Gottes und macht sie gesund (V. 11). Wo alle vernunftmäßigen Lösungen aufhören (V. 12-13), greift der HERR ein, wenn wir in völligem Glaubensgehorsam alles von ihm erwarten (V. 14-16). Gott sorgt auch heute für die Seinen auf wunderbare Weise (V. 17). Willst Du Dich als sein Werkzeug gebrauchen lassen?

Wir loben und preisen den HERRN für sein Wirken durch den neuen FD-Zweig in Portugal unter der Leitung von Heinz Mühlheim. In wenigen Monaten wurden von treuen Glaubensgeschwistern in Portugal Tausende Traktate und Kalender verbreitet und viele Traktate neu übersetzt und stehen zum Druck bereit. Möge der HERR unsere Mitarbeiter, Beter, Geber und Traktatverteiler segnen, stärken, erquicken und weitere Gläubige in die Missionsarbeit und zum lebendigen Zeugendienst erwecken und wirken, dass sich noch viele Ungläubige zum Herrn Jesus Christus bekehren.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.