Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / April 2013 / Lebe als Vorbild!

Lebe als Vorbild!

Darum seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.
(Lukas 6,36)

Euch aber, die ihr hört, sage ich: Liebt eure Feinde, tut Gutes denen, die euch hassen; segnet, die euch fluchen, und betet für die, welche euch beleidigen! Dem, der dich auf die eine Backe schlägt, biete auch die andere dar; und dem, der dir den Mantel nimmt, verweigere auch das Hemd nicht. Gib aber jedem, der dich bittet; und von dem, der dir das Deine nimmt, fordere es nicht zurück. Und wie ihr wollt, dass euch die Leute behandeln sollen, so behandelt auch ihr sie gleicherweise!

Und wenn ihr die liebt, die euch lieben, was für einen Dank erwartet ihr dafür? Denn auch die Sünder lieben die, welche sie lieben. Und wenn ihr denen Gutes tut, die euch Gutes tun, was für einen Dank erwartet ihr dafür? Denn auch die Sünder tun dasselbe. Und wenn ihr denen leiht, von welchen ihr wieder zu empfangen hofft, was für einen Dank erwartet ihr dafür? Denn auch die Sünder leihen den Sündern, um das Gleiche wieder zu empfangen.

Vielmehr liebt eure Feinde und tut Gutes und leiht, ohne etwas dafür zu erhoffen; so wird euer Lohn groß sein, und ihr werdet Söhne des Höchsten sein, denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. Darum seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

Lukas 6, 27-36

 

Die Liebe Jesu Christi überwindet im Herzen des wirklich Gläubigen allen Hass und menschliche Empfindlichkeit (V. 27-30; vgl. Röm. 12,20-21). Unsere Liebe, unsere Wohltaten und Gaben sollten jenen zukommen, von denen wir keinen Dank zu erwarten haben (V. 31-34). Wer Feindesliebe übt, empfängt großen Lohn (V. 35). Als Gotteskinder sollen wir unseren Mitmenschen Barmherzigkeit erweisen, wie sie uns täglich vom Himmlischen Vater zuteil wird (V. 36). Was wird wohl mit den unbarmherzigen Gläubigen geschehen?

Wir danken dem HERRN für sein mächtiges Wirken in Spanien und beten für die treuen Hauptverantwortlichen der FD-Zweige in Valencia (unter der Leitung von Martina Marti Brandner) und Benidorm (unter der Leitung von Francisco und May Baena) sowie für alle Mitarbeiter, Beter, Geber, Traktatverteiler und befreundeten Gemeinden. In zahlreichen Gefängnissen haben sich Viele zum Sohn Gottes bekehrt, nehmen an unserem schriftlichen Bibelkurs teil, folgen unserem Herrn Jesus Christus treu nach und sind seine lebendigen Zeugen geworden. Wir beten, dass durch die Wirtschaftskrise in Spanien, in Not geratene Menschen vermehrt die göttliche Wahrheit suchen, viele sich zum Herrn Jesus Christus bekehren und Gottes Liebe und Barmherzigkeit erleben.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.