Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / April 2013 / Mit Gott auf dem Berg

Mit Gott auf dem Berg

Kraft ging von ihm aus und er heilte alle.
(Lukas 6,19)

Es geschah aber in jenen Tagen, dass er hinausging auf den Berg, um zu beten; und er verharrte die Nacht hindurch im Gebet zu Gott. Und als es Tag wurde, rief er seine Jünger zu sich und erwählte aus ihnen zwölf, die er auch Apostel nannte:

Simon, den er auch Petrus nannte, und dessen Bruder Andreas,
Jakobus und Johannes,
Philippus und Bartholomäus,
Matthäus und Thomas,
Jakobus, den Sohn des Alphäus, und Simon, genannt der Zelot,
Judas, den Sohn des Jakobus,
und Judas Ischariot, der auch zum Verräter wurde.

Und er stieg mit ihnen hinab und stellte sich auf einen ebenen Platz mit einer Menge seiner Jünger und einer großen Menge Volkes aus ganz Judäa und von Jerusalem und von der Meeresküste von Tyrus und Zidon, die gekommen waren, um ihn zu hören und geheilt zu werden von ihren Krankheiten, auch die, welche von unreinen Geistern geplagt waren; und sie wurden geheilt. Und die ganze Volksmenge suchte ihn anzurühren, denn Kraft ging von ihm aus und heilte alle.

Lukas 6, 12-19

 

Allein auf einem Berg blieb Jesus «die Nacht über im Gebet zu Gott» (V. 12). Hierauf erwählte er nach dem Willen des Vaters seine zwölf Jünger, darunter auch den Verräter (V. 13-16). Eine große Volksmenge wollte sein Wort hören und von Krankheiten geheilt werden. So kommen auch heute Menschen zu Jesus. Er allein kann helfen (V. 17-18). Seine göttliche Kraft und Liebe zu allen bußfertigen Sündern wirkt auch in der gegenwärtigen Zeit Wunder: Menschen bekehren sich und werden gesund (V. 19).

Wir danken unserem Herrn Jesus Christus, dass er viel Ewigkeitsfrucht (Bekehrungen) schenkt, wenn die Seinen in völliger Hingabe an ihn gemäß des Wortes Gottes ihm treu dienen. Dies ist auch in den FD-Zweigen in Rumänien und Serbien sichtbar, wo der HERR gerade in Prüfungen seinen Namen verherrlicht. Möge der HERR alle Beteiligten, auch die treuen Traktatverteiler und Beter, stärken, bewahren und segnen und weitere hinzutun. Wir beten um vermehrten geistlichen Durchbruch in Ungarn durch unsere FD-Zweige in Budapest und Ostungarn, deren Schriften- und Bibelmission sowie für das Partnerwerk in Jánoshalma/ Südungarn mit dem FD-Missionszentrum. Möge der HERR durch sein Wort in vielen Herzen klare Bekehrungen zum Herrn Jesus Christus und Hingaben an ihn bewirken.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.