Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / April 2013 / Wende dich mit allem an Jesus!

Wende dich mit allem an Jesus!

Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet.
(Lukas 11,10)

Und es begab sich, dass er an einem Ort im Gebet war; und als er aufhörte, sprach einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie auch Johannes seine Jünger lehrte! Da sprach er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht:

Unser Vater, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name!
Dein Reich komme!
Dein Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf Erden.
Gib uns täglich unser nötiges Brot!
Und vergib uns unsere Sünden,
denn auch wir vergeben jedem, der uns etwas schuldig ist!
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen!

Und er sprach zu ihnen: Wenn einer von euch einen Freund hätte und ginge zu ihm um Mitternacht und spräche zu ihm: Freund, leihe mir drei Brote, denn mein Freund ist von der Reise zu mir gekommen, und ich habe nichts, was ich ihm vorsetzen kann! und jener würde von innen antworten und sagen: Mache mir keine Mühe! Die Türe ist schon verschlossen, und meine Kinder sind bei mir in der Kammer; ich kann nicht aufstehen und dir etwas geben! - ich sage euch: Wenn er auch nicht deswegen aufstehen und ihm etwas geben wird, weil er sein Freund ist, so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, soviel er braucht.

Und ich sage euch:

Bittet, so wird euch gegeben;
sucht, so werdet ihr finden;
klopft an, so wird euch aufgetan!

Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan. Welcher Vater unter euch wird seinem Sohn einen Stein geben, wenn er ihn um Brot bittet? Oder wenn [er ihn] um einen Fisch [bittet], gibt er ihm statt des Fisches eine Schlange? Oder auch wenn er um ein Ei bittet, wird er ihm einen Skorpion geben? Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wieviel mehr wird der Vater im Himmel [den] Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten!

Lukas 11, 1-13

 

Allein unser Herr Jesus Christus kann uns richtig beten lehren (V. 1; vgl. Röm. 8,26-27). Zuerst Anbetung, das Reich Gottes erflehen und den Willen Gottes annehmen (V. 2); dann persönliche Bitten (V. 3-4). Gott fordert andauerndes Gebet (V. 5-8) und gibt über Bitten und Verstehen (V. 9-10). Gott gibt die Fülle des Heiligen Geistes allen seinen Kindern, die ihn im Namen Jesu ernstlich darum bitten (V. 11-13).

Wir preisen den HERRN für Euch, liebe Beter und Beterinnen nach «Einigkeit im Geist», und danken Euch ganz herzlich für Eure Verbundenheit und treue Fürbitte. Der HERR antwortet sichtbar gemäß seines Wortes: «Wer da bittet, der empfängt» und schenkt durch unseren gemeinsamen Dienst viele klare Bekehrungen und hilft den Leidenden. Lasst uns täglich füreinander einstehen, denn wir haben nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Mächte und Herrschaften zu kämpfen. Der HERR aber richtet uns auf durch anhaltendes Gebet. Jesus ist Sieger und kommt bald!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.