Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Mai 2013 / Gottes Wort

Gottes Wort

Glückselig sind vielmehr die, die Gottes Wort hören und es bewahren!
(Lukas 11,28)

Es geschah aber, als er dies redete, da erhob eine Frau aus der Volksmenge die Stimme und sprach zu ihm: Glückselig ist der Leib, der dich getragen hat, und die Brüste, die du gesogen hast! Er aber sprach: Glückselig sind vielmehr die, die Gottes Wort hören und es bewahren!

Als aber die Volksmenge sich haufenweise herzudrängte, fing er an zu sagen: Dies ist ein böses Geschlecht! Es fordert ein Zeichen; aber es wird ihm kein Zeichen gegeben werden als das Zeichen des Propheten Jona. Denn gleichwie Jona den Niniviten ein Zeichen war, so wird es auch der Sohn des Menschen diesem Geschlecht sein. Die Königin des Südens wird im Gericht auftreten gegen die Männer dieses Geschlechts und sie verurteilen; denn sie kam vom Ende der Erde, um die Weisheit Salomos zu hören; und siehe, hier ist einer, der größer ist als Salomo! Die Männer von Ninive werden im Gericht auftreten gegen dieses Geschlecht und werden es verurteilen; denn sie taten Buße auf die Verkündigung des Jona hin; und siehe, hier ist einer, der größer ist als Jona!

Niemand aber zündet ein Licht an und setzt es an einen verborgenen Ort, auch nicht unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden den Schein sehen. Das Auge ist die Leuchte des Leibes. Wenn nun dein Auge lauter ist, so ist auch dein ganzer Leib licht; wenn es aber böse ist, so ist auch dein Leib finster. So habe nun acht, dass das Licht in dir nicht Finsternis ist! Wenn nun dein ganzer Leib licht ist, so dass er keinen finsteren Teil mehr hat, so wird er ganz hell sein, wie wenn das Licht mit seinem Strahl dich erleuchtet.

Lukas 11, 27-36

 

Wahre Seligkeit bezieht sich nicht auf den Leib, sondern auf unsere Einstellung zum Wort Gottes (V. 27-28). Unser Herr Jesus Christus weist Zeichenforderungen zurück (V. 29). Jona war den Niniviten ein Zeichen des bevorstehenden Gerichts (V. 30). Jesus ist mehr als Salomo und Jona. Kommen wir zu ihm wie jene Königin zu Salomo und tun wir Buße wie Ninive auf Jonas Predigt (V. 31-32)?

Das Licht gehört auf den Leuchter (V. 33). Lasst das Licht Jesu in uns und durch uns hell leuchten, dann muss die Finsternis weichen (V. 34-36).

Wir danken unserem Herrn Jesus Christus für sein Wirken durch unseren schriftlichen Bibelkurs in über zehn Sprachen. Durch das vertiefte Forschen im Wort Gottes werden die Teilnehmer zum Gehorsam angeleitet. Viele bekehren sich, andere lernen den Herrn Jesus Christus erst richtig kennen. Wir beten für die Betreuenden und die Teilnehmenden an unseren Bibelkursen weltweit und bitten um Gnade, Weisheit und Kraft für weitere Fortsetzungskurse und deren Übersetzung sowie um eine Online-Version unseres Bibelkurses im Internet, damit noch mehr suchende Menschen «das Wort Gottes hören und bewahren».


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.