Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Juni 2013 / Gott informiert

Gott informiert

Erhebe doch deine Augen und sieh...
(Sacharja 5,5)

Und ich erhob wiederum meine Augen und schaute, und siehe, eine Buchrolle kam geflogen. Und er fragte mich: Was siehst du? Ich sprach: Ich sehe eine fliegende Buchrolle, 20 Ellen lang und 10 Ellen breit.

Und er sprach zu mir: Das ist der Fluch, der über die Fläche der ganzen Erde ausgeht; denn jeder Dieb wird weggefegt werden gemäß dem, was auf dieser Seite [der Rolle] steht, und jeder, der falsch schwört, wird weggefegt werden gemäß dem, was auf jener Seite [der Rolle] steht. Ich habe ihn ausgehen lassen, spricht der Herr der Heerscharen, damit er eindringe in das Haus des Diebes und in das Haus dessen, der fälschlich bei meinem Namen schwört, und damit er in seinem Haus bleibe und es samt seinem Holzwerk und seinen Steinen verzehre!

Und der Engel, der mit mir redete, trat hervor und sprach zu mir: Erhebe doch deine Augen und sieh, was da herauskommt! Ich aber fragte: Was ist das? Und er antwortete: Das ist ein Epha, das da hervorkommt. Und er fügte hinzu: Darauf ist ihr Auge gerichtet überall auf der Erde.

Und siehe, da erhob sich eine Scheibe von Blei, und eine Frau saß drinnen im Epha. Da sprach er: Das ist die Gesetzlosigkeit! Und er stieß sie wieder in das Epha hinein und warf das Bleigewicht auf dessen Öffnung. Und ich erhob meine Augen und schaute; und siehe, da kamen zwei Frauen hervor, und der Wind blies in ihre Flügel - denn sie hatten Flügel wie Störche -, und sie hoben das Epha empor zwischen Himmel und Erde. Da fragte ich den Engel, der mit mir redete: Wohin bringen diese das Epha? Er antwortete mir: Es soll ihm ein Haus gebaut werden im Land Sinear, und wenn [dieses Haus] aufgerichtet ist, so wird [das Epha] an seinem Ort hingestellt werden.

Sacharja 5, 1-11

 

Gott richtet die Diebe und Meineidigen (V. 1-4). Sacharja soll seine Augen zu Gott aufheben, so wird alles Irdische klein und nichtig. Auch wir dürfen Gottes Herrlichkeit erleben. «Lasst uns aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens» (Hebr. 12,2).

Wir danken dem HERRN, dass sich in Haiti täglich Menschen zum Herrn Jesus Christus bekehren durch unseren gemeinsamen Dienst. Betet für unseren treuen Hauptverantwortlichen von FD Haiti, Chavannes C. Dorvil, und unsere rund 60 ganzzeitlichen Mitarbeitenden (Lehrer, Mitarbeitende im Missionsdienst, Armenhilfe und Bautätigkeit), für die über 1’600 FD-Schulkinder, die auch eine tägliche Mahlzeit erhalten, sowie um weitere treue Paten und Geber in Europa, damit der Dienst an hungerleidenden Schul- und Waisenkindern nicht abgebaut werden muss. Die laufenden Kosten für Nahrungsmittel für die Schulkinder und den Lebensunterhalt der Mitarbeitenden sind durch die Inflation extrem hoch geworden. Leider sind dadurch auch einige unserer geplanten Projekte in Haiti noch unvollendet, zudem fehlt es oft auch an technischen Abklärungen und Fachkenntnissen. Helft uns beten für Haiti!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.