Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Juni 2013 / Gott ist barmherzig und läuft Dir hinterher!

Gott ist barmherzig und läuft Dir hinterher!

Kehrt um zu mir, spricht der Herr der Heerscharen, so will ich mich zu euch kehren! spricht der Herr der Heerscharen.
(Sacharja 1,3)

Im achten Monat des zweiten Jahres des Darius erging das Wort des Herrn an Sacharja, den Sohn Berechjas, des Sohnes Iddos, den Propheten, folgendermaßen:

Der Herr ist über eure Väter sehr zornig gewesen! Darum sollst du zu ihnen sagen: So spricht der Herr der Heerscharen: Kehrt um zu mir, spricht der Herr der Heerscharen, so will ich mich zu euch kehren! spricht der Herr der Heerscharen. Seid nicht wie eure Väter, denen die früheren Propheten verkündigt und gesagt haben: So spricht der Herr der Heerscharen: Kehrt doch um von euren bösen Wegen und von euren schlimmen Taten! Sie hörten aber nicht und achteten nicht auf mich, spricht der Herr. Wo sind nun eure Väter? Und die Propheten, leben sie ewig? Aber meine Worte und meine Beschlüsse, die ich meinen Knechten, den Propheten, zu verkündigen befohlen habe, haben sie nicht eure Väter getroffen, so dass sie umkehrten und sprachen: »Wie der Herr der Heerscharen sich vorgenommen hatte, uns zu vergelten nach unseren Wegen und nach unseren Taten, so hat er uns auch vergolten«?

Sacharja 1, 1-6

 

Obwohl die Väter den Ruf der Buße nicht annahmen (V. 2.4.), erbarmt sich Gott und ruft erneut. «Die Güte des HERRN ist's, dass wir nicht gar aus sind, seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende» (Klag. 3,22). Wie stehst Du zu Gottes Ruf? Gehorchst Du ihm «oder verachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmut?» (Röm. 2,4).

Gott wirkt Großes durch die weltweite FD-Traktatmission: Viele bekehren sich auf unsere zu Christus weisenden Traktate hin. Möge der HERR an noch mehr Traktatempfängern Buße und Umkehr wirken und sie zur Erlösung führen sowie die treuen Traktatverteiler im harten Kampf an vorderster Front mutig und geistlich kämpfen lassen, sie stets neu ausrüsten mit Kraft und Freude im Dienst und sie stärken, erquicken und bewahren. Wir bitten um weitere regelmäßige Traktatverteiler und um Gnade und Weisheit für das Schreiben neuer Traktate, deren Gestaltung, Übersetzung, Herstellung und Verbreitung sowie um die nötigen Geldmittel zur Deckung der Kosten für den Traktatdruck und der hohen Portospesen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.