Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Juni 2013 / Gott wird sich erbarmen.

Gott wird sich erbarmen.

Da antwortete der Herr dem Engel, der zu mir redete, mit gütigen Worten, mit tröstlichen Worten.
(Sacharja 1,13)

Am vierundzwanzigsten Tag des elften Monats - das ist der Monat Sebat -, im zweiten Jahr des Darius, erging das Wort des Herrn an Sacharja, den Sohn Berechjas, des Sohnes Iddos, den Propheten, folgendermaßen:

Ich schaute bei Nacht, und siehe, ein Mann ritt auf einem rötlichen Pferd, und er hielt zwischen den Myrten, die im Talgrund stehen, und hinter ihm her rötliche, fuchsrote und weiße Pferde. Da fragte ich: Mein Herr, was bedeuten diese? Da sprach der Engel, der mit mir redete, zu mir: Ich will dir zeigen, wer diese sind! Und der Mann, der zwischen den Myrten hielt, antwortete und sprach: Das sind die, welche der Herr gesandt hat, die Erde zu durchstreifen! Und sie antworteten dem Engel des Herrn, der zwischen den Myrten hielt, und sprachen: Wir haben die Erde durchstreift, und siehe, die ganze Erde ist still und ruhig!

Da begann der Engel des Herrn und sprach: Herr der Heerscharen, wie lange willst du dich nicht erbarmen über Jerusalem und über die Städte Judas, über welche du diese 70 Jahre zornig warst? Da antwortete der Herr dem Engel, der zu mir redete, mit gütigen Worten, mit tröstlichen Worten. Und der Engel, der mit mir redete, sprach zu mir: Verkündige und sprich: So spricht der Herr der Heerscharen: Ich eifere für Jerusalem und für Zion mit großem Eifer; und ich bin heftig erzürnt über die selbstsicheren Heidenvölker; denn als ich nur ein wenig zornig war, halfen sie zum Unglück! Darum, so spricht der Herr: Ich habe mich Jerusalem wieder voll Erbarmen zugewandt; mein Haus soll darin gebaut werden, spricht der Herr der Heerscharen, und man wird die Messschnur ausspannen über Jerusalem. Verkündige ferner und sprich: So spricht der Herr der Heerscharen: Meine Städte sollen wiederum von Gutem überfließen, und der Herr wird Zion wieder trösten und Jerusalem wieder erwählen!

Sacharja 1, 7-17

 

Der Engel des HERRN ist betrübt und traurig über den Zustand Jerusalems
(V. 12). Aber der HERR hat Trost bereit für seinen Diener (V. 16-17). Vielleicht ist auch Dein Herz voller Trauer über die verlorene Welt; fliehe ins Gebet, der HERR wird Dir antworten.

Wir danken dem HERRN für die zwei FD-Zweige in Spanien (Benidorm und Valencia) und deren Hauptverantwortliche und Mitarbeitende. Der HERR antwortet auf das jahrelange Flehen der Seinen und öffnet Herzen für sein lebendiges Wort, wirkt in vielen suchenden Menschen aufrichtige Buße und schenkt klare Neugeburten. Die segensreiche Missionsarbeit geschieht unter viel Gebet und mit vollem Einsatz der treuen Traktatverteiler aus verschiedenen Gemeinden zur Verherrlichung unseres Herrn Jesus Christus. Was für Spanien jahrelang unmöglich erschien, hat der HERR in seiner Gnade möglich gemacht. Lasst uns ihm vertrauen, täglich ihm ganz zur Verfügung stehen und nicht müde werden.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.