Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Juli 2013 / Beste Aussichten für die Zukunft

Beste Aussichten für die Zukunft

Von nun an liegt für mich die Krone der Gerechtigkeit bereit.
(2. Timotheus 4,8)

Daher bezeuge ich dir ernstlich vor dem Angesicht Gottes und des Herrn Jesus Christus, der Lebendige und Tote richten wird, um seiner Erscheinung und seines Reiches willen: Verkündige das Wort, tritt dafür ein, es sei gelegen oder ungelegen; überführe, tadle, ermahne mit aller Langmut und Belehrung! Denn es wird eine Zeit kommen, da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich selbst nach ihren eigenen Lüsten Lehrer beschaffen, weil sie empfindliche Ohren haben; und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Legenden zuwenden.

Du aber bleibe nüchtern in allen Dingen, erdulde die Widrigkeiten, tue das Werk eines Evangelisten, richte deinen Dienst völlig aus! Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Aufbruchs ist nahe. Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, den Glauben bewahrt. Von nun an liegt für mich die Krone der Gerechtigkeit bereit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag zuerkennen wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung liebgewonnen haben.

2. Timotheus 4, 1-8

 

Inständig ermahnt Paulus seinen geistlichen Sohn:

  • predige das Wort
  • stehe dazu, es sei zur Zeit oder zur Unzeit (gelegen oder ungelegen)
  • weise zurecht
  • ermahne mit aller Geduld und Lehre (V. 1-2)

Die Zeit ist schon da, wo die Menschen sich eigene Lehrer aufladen, nach denen ihnen die Ohren jucken (V. 3-4). Darum gilt uns: nüchtern und treu sein in allen Dingen (V. 5). Paulus hat den Lauf vollendet, die Krone der Gerechtigkeit ist für ihn bereit. «... nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben» (V. 6-8).

Betet für Freundes-Dienst International, das oberste Organ aller weltweit stark wachsenden FD-Missionen und -Hilfswerke, insbesondere für die Missionsleiter, Josef und Samuel J. Schmid, um göttliche Gnade, Kraft und Weisheit in allen geistlichen und materiellen Entscheidungen. Mögen alle Mitarbeiter in der Zentralstelle in Biberstein/Schweiz täglich darauf ausgerichtet sein, dass unser Herr Jesus Christus im Herzen wohnen und regieren kann und dass in allen Tätigkeiten sein Name geehrt und verkündigt wird, denn er hält die Krone der Gerechtigkeit für die Seinen bereit.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.