Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Juli 2013 / Wandle vorbildlich - egal in welcher Position Du bist!

Wandle vorbildlich - egal in welcher Position Du bist!

Es ist allerdings die Gottesfurcht eine große Bereicherung, wenn sie mit Genügsamkeit verbunden wird.
(1. Timotheus 6,6)

Diejenigen, die als Knechte unter dem Joch sind, sollen ihre eigenen Herren aller Ehre wert halten, damit nicht der Name Gottes und die Lehre verlästert werden. Die aber, welche gläubige Herren haben, sollen diese darum nicht geringschätzen, weil sie Brüder sind, sondern ihnen um so lieber dienen, weil es Gläubige und Geliebte sind, die darauf bedacht sind, Gutes zu tun. Dies sollst du lehren und dazu ermahnen!

Wenn jemand fremde Lehren verbreitet und nicht die gesunden Worte unseres Herrn Jesus Christus annimmt und die Lehre, die der Gottesfurcht entspricht, so ist er aufgeblasen und versteht doch nichts, sondern krankt an Streitfragen und Wortgefechten, woraus Neid, Zwietracht, Lästerung, böse Verdächtigungen entstehen, unnütze Streitgespräche von Menschen, die eine verdorbene Gesinnung haben und der Wahrheit beraubt sind und meinen, die Gottesfurcht sei ein Mittel zur Bereicherung - von solchen halte dich fern! Es ist allerdings die Gottesfurcht eine große Bereicherung, wenn sie mit Genügsamkeit verbunden wird. Denn wir haben nichts in die Welt hineingebracht, und es ist klar, dass wir auch nichts hinausbringen können. Wenn wir aber Nahrung und Kleidung haben, soll uns das genügen! Denn die, welche reich werden wollen, fallen in Versuchung und Fallstricke und viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen in Untergang und Verderben stürzen. Denn die Geldgier ist eine Wurzel alles Bösen; etliche, die sich ihr hingegeben haben, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich selbst viel Schmerzen verursacht.

1. Timotheus 6, 1-10

 

Es gibt auch eine göttliche Ordnung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber (V. 1-2; vgl. Eph. 6,5-9). Hüten wir uns vor Wortgefechten, Schulgezänken und falscher Frömmigkeit (V. 3-5). «Ein großer Gewinn» ist es gemäß der Bibel, wenn wir uns genügen lassen (V. 6-8). Reich werden wollen, Habsucht, führt ins Verderben (V. 9-10). Welch eine Gnade, wenn wir um Jesu willen auf alle irdischen Reichtümer freiwillig verzichten.

Viele Suchende und Gläubige in Deutschland schreiben uns auf unsere klare, biblische Wortverkündigung über Radio und durch Schriften hin. Zahlreiche bezeugen, dass sie die Neugeburt erlebt haben, geheilt, aufgerichtet und erweckt wurden. Unser Herr Jesus Christus antwortet auf ernsthaftes Gebet und rüstet viele zu seinen lebendigen Zeugen aus. Wir danken Gott für Euch, liebe Beter, Geber, Traktatverteiler und treuen Freunde in Deutschland. Möge der HERR Euch täglich stärken und bewahren und noch viele hinzutun.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.