Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / August 2013 / Gott kam zu uns - gott wohnt in uns

Gott kam zu uns - gott wohnt in uns

Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt?
(1. Korinther 3,16)

Denn einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. Wenn aber jemand auf diesen Grund Gold, Silber, kostbare Steine, Holz, Heu, Stroh baut, so wird das Werk eines jeden offenbar werden; der Tag wird es zeigen, weil es durchs Feuer geoffenbart wird. Und welcher Art das Werk eines jeden ist, wird das Feuer erproben. Wenn jemandes Werk, das er darauf gebaut hat, bleibt, so wird er Lohn empfangen; wird aber jemandes Werk verbrennen, so wird er Schaden erleiden; er selbst aber wird gerettet werden, doch so wie durchs Feuer hindurch.

Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt? Wenn jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, und der seid ihr. Niemand betrüge sich selbst! Wenn jemand unter euch sich für weise hält in dieser Weltzeit, so werde er töricht, damit er weise werde! Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott; denn es steht geschrieben: »Er fängt die Weisen in ihrer List«. Und wiederum: »Der Herr kennt die Gedanken der Weisen, dass sie nichtig sind«. So rühme sich nun niemand irgendwelcher Menschen; denn alles gehört euch: es sei Paulus oder Apollos oder Kephas oder die Welt, das Leben oder der Tod, das Gegenwärtige oder das Zukünftige - alles gehört euch; ihr aber gehört Christus an, Christus aber gehört Gott an.

1. Korinther 3, 11-23

 

Jesus Christus ist das Fundament unseres Glaubens (V. 11). Alle unsere Arbeit wird durch die Feuerprobe Gottes gehen. Wirst Du einst Lohn empfangen oder Schaden erleiden? (V. 14-15). Erachtest Du Dich als Tempel Gottes, in dem der Geist Gottes wohnt, und richtest Du Dein Leben entsprechend aus? (V. 17-20). «Alles ist euer, ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes» (V. 23).

Viele Gäste bezeugen, dass sie im «ELIM – Haus des Segens» in Biberstein / Schweiz viel geistlichen Segen durch das Wort Gottes und Seelsorge, Ruhe, Frieden und Heilung an Leib und Seele empfangen haben. Betet bitte mit uns um göttliche Leitung, dass noch mehr Gäste aus Hunger nach dem Wort Gottes in unser einfaches Gästehaus kommen. Wir bitten um göttliche Weisung und die notwendigen Mittel auch für die unaufschiebbare Renovation des Hauses.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.