Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / August 2013 / Gottes Geist ist Ursache und Wirkung

Gottes Geist ist Ursache und Wirkung

Es kann aber auch niemand Jesus Herrn nennen als nur im Heiligen Geist.
(1. Korinther 12,3)

Über die Geisteswirkungen aber, ihr Brüder, will ich euch nicht in Unwissenheit lassen. Ihr wisst, dass ihr einst Heiden wart und euch fortreißen ließt zu den stummen Götzen, so wie ihr geführt wurdet. Darum lasse ich euch wissen, dass niemand, der im Geist Gottes redet, Jesus verflucht nennt; es kann aber auch niemand Jesus Herrn nennen als nur im Heiligen Geist.

Es bestehen aber Unterschiede in den Gnadengaben, doch es ist derselbe Geist; auch gibt es unterschiedliche Dienste, doch es ist derselbe Herr; und auch die Kraftwirkungen sind unterschiedlich, doch es ist derselbe Gott, der alles in allen wirkt. Jedem wird aber das offensichtliche Wirken des Geistes zum [allgemeinen] Nutzen verliehen. Dem einen nämlich wird durch den Geist ein Wort der Weisheit gegeben, einem anderen aber ein Wort der Erkenntnis gemäß demselben Geist; einem anderen Glauben in demselben Geist; einem anderen Gnadengaben der Heilungen in demselben Geist; einem anderen Wirkungen von Wunderkräften, einem anderen Weissagung, einem anderen Geister zu unterscheiden, einem anderen verschiedene Arten von Sprachen, einem anderen die Auslegung der Sprachen. Dies alles aber wirkt ein und derselbe Geist, der jedem persönlich zuteilt, wie er will.

1. Korinther 12, 1-11

 

Über die geistlichen Gaben sollte sich jedes Gotteskind im Klaren sein (V. 1). Der Heilige Geist verbindet uns mit dem Herrn Jesus Christus zur Rechten Gottes (V. 3). Jedes vom Heiligen Geist erfüllte Gotteskind bekommt auch Gaben des Geistes «zum Nutzen aller» (V. 7). Nicht eine bestimmte Geistesgabe ist Beweis der Erfüllung durch den Heiligen Geist, «es sind verschiedene Gaben» (V. 4), auch verschiedene Ämter (V. 5), auch verschiedene Kräfte (V. 6). Gott aber wirkt alles in allen (V. 6). Setzt Du die empfangene Geistesgabe zum Nutzen aller im Herrn Jesus Christus ein?

In großer Dankbarkeit preisen wir unseren Herrn Jesus Christus für Euch, liebe Geber und Geberinnen. Eure Treue und Euer liebevolles Mittragen sind ein großer Segen. In Verantwortung vor Gott und vor Euch setzen wir jede anvertraute Spende unter viel Gebet sparsam, selbstlos und zur Errettung kostbarer Seelen treu ein. Die FD-Missionsarbeit weitet sich weltweit ständig aus und damit auch die finanziellen Bedürfnisse. Wiederum sollten große Rechnungen beglichen werden. Wir vertrauen unserem HERRN, der uns bis hierher geholfen hat (1. Sam. 7,12). Wir danken ihm für sein herrliches Eingreifen. Er will auch diesbezüglich erbeten sein. Betet mit uns, dass der HERR viele Geber berühren und segnen und weitere in diesen wichtigen Dienst berufen möge.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.