Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / September 2013 / Wenn die Welt gegen Gott tobt...

Wenn die Welt gegen Gott tobt...

Dient dem Herrn mit Furcht und frohlockt mit Zittern.
(Psalm 2,11)

Warum toben die Heiden und ersinnen die Völker Nichtiges? Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Fürsten verabreden sich gegen den Herrn und gegen seinen Gesalbten:

»Lasst uns ihre Bande zerreißen und ihre Fesseln von uns werfen!«
Der im Himmel thront, lacht; der Herr spottet über sie. Dann wird er zu ihnen reden in seinem Zorn und sie schrecken mit seinem Grimm:

»Ich habe meinen König eingesetzt auf Zion, meinem heiligen Berg!«
- Ich will den Ratschluss des Herrn verkünden; er hat zu mir gesagt: »Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt. Erbitte von mir, so will ich dir die Heidenvölker zum Erbe geben und die Enden der Erde zu deinem Eigentum. Du sollst sie mit eisernem Zepter zerschmettern, wie Töpfergeschirr sie zerschmeißen!«

So nehmt nun Verstand an, ihr Könige, und lasst euch warnen, ihr Richter der Erde! Dient dem Herrn mit Furcht und frohlockt mit Zittern. Küsst den Sohn, damit er nicht zornig wird und ihr nicht umkommt auf dem Weg; denn wie leicht kann sein Zorn entbrennen! Wohl allen, die sich bergen bei ihm!

Psalm 2, 1-12

 

Heftig ist das Toben der Heiden gegen den HERRN und seinen Christus. Sie sagen: «Wir wollen nicht, dass dieser über uns herrsche» (Luk. 19,14). Aber der HERR wird ihrer lachen und aller Heiden spotten (V. 4). «Wohl allen, die auf ihn trauen» (V. 12). Der Herr Jesus Christus ist vom Vater eingesetzt und ist Sieger über die Heiden (V. 6-9). Er hat uns erlöst und berufen. Darum: «Dienet dem HERRN mit Furcht und küsst [1] den Sohn mit Zittern» (V. 11).

[1] eine Geste der Unterwerfung

Zu Freundes-Dienst International gehören weltweit über 200 ganzzeitliche Mitarbeiter und mehr als 40 angegliederte Missions- und Sozialwerke. Bitte betet für die beiden Missionsleiter, Josef und Samuel J. Schmid, deren Stellvertretende, Jacqueline Schmid und Esther Lüscher, das leitende Komitee, den Stiftungsrat, die verschiedenen regionalen Missionskomitees und Leiter der FD-Zweige sowie für die mitverantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentralstelle, Nelli Rauschenberger, Marie-Luis Müller, Judith Ruopp, Rudolf Kühnlein. Harte Angriffe und Kampf bleiben uns nicht erspart, aber Jesus ist Sieger! Möge er uns stets mit Kraft und Freudigkeit, brennenden Herzen, Liebe und Weisheit ausrüsten.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.