Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Oktober 2013 / Eigenlob stinkt!

Eigenlob stinkt!

Denn nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern der, den der Herr empfiehlt.
(2. Korinther 10,18)

Denn wir wagen es nicht, uns denen zuzurechnen oder gleichzustellen, die sich selbst empfehlen; sie aber sind unverständig, indem sie sich an sich selbst messen und sich mit sich selbst vergleichen. Wir aber wollen uns nicht ins Maßlose rühmen, sondern nach dem Maß des Wirkungskreises, den uns Gott als Maß zugemessen hat, nämlich dass wir auch bis zu euch gelangen sollten. Denn wir strecken uns nicht zu weit aus, als wären wir nicht bis zu euch gelangt; wir sind ja auch mit dem Evangelium von Christus bis zu euch gekommen. Wir rühmen uns auch nicht ins Maßlose aufgrund der Arbeiten anderer; wir haben aber die Hoffnung, wenn euer Glaube wächst, bei euch noch viel mehr Raum zu gewinnen, unserem Wirkungskreis gemäß, um das Evangelium auch in den Gebieten jenseits von euch zu verkündigen, und uns nicht im Wirkungskreis eines anderen Ruhm zu holen, wo die Arbeit schon getan ist. »Wer sich aber rühmen will, der rühme sich des Herrn!« Denn nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern der, den der Herr empfiehlt.

2. Korinther 10, 12-18

 

Wer sich selbst lobt, nimmt sich selbst als Maßstab und versteht nichts (V. 12). Gott bestimmt unser Arbeitsfeld (V. 13), damit das Evangelium Jesu Christi verbreitet wird. «Denn es ist nicht so, dass wir uns zuviel anmaßen» (V. 14). Niemand schmücke sich mit fremden Federn (V. 16). Aller Ruhm gebührt allein dem HERRN (V. 17). Wirst Du einst das Lob des HERRN empfangen?

Die meisten der über 13 Millionen Traktate, welche in den letzten Monaten produziert wurden, sind nun unterwegs zu Zweigstellen, insbesondere in Afrika sowie Süd- und Osteuropa, oder wurden bereits verteilt. Wir danken unserem himmlischen Auftraggeber für diese reiche Aussaat und bitten ihn um sein mächtiges Wirken und viel Ewigkeitsfrucht. Wir beten auch für alle Traktatverteiler um Kraft und Freudigkeit in diesem wichtigen Dienst. Möge der HERR weitere Glaubensgeschwister in den Verteildienst berufen.

Gepriesen sei der HERR für die vielen Neubekehrten
auf unsere biblisch fundierten Traktate hin.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.