Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Oktober 2013 / Gnade & Reichtum

Gnade & Reichtum

Denn ihr kennt ja die Gnade unseres Herrn Jesus Christus.
(2. Korinther 8,9)

Aber wie ihr in allem reich seid, im Glauben, im Wort, in der Erkenntnis und in allem Eifer sowie in der Liebe, die ihr zu uns habt, so möge auch dieses Liebeswerk bei euch reichlich ausfallen! Ich sage das nicht als Gebot, sondern um durch den Eifer anderer auch die Echtheit eurer Liebe zu erproben.

Denn ihr kennt ja die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, dass er, obwohl er reich war, um euretwillen arm wurde, damit ihr durch seine Armut reich würdet.

Und ich gebe hierin einen Rat: Es ist gut für euch, weil ihr nicht nur das Tun, sondern auch das Wollen seit vorigem Jahr angefangen habt, dass ihr jetzt auch das Tun vollbringt, damit der Bereitschaft des Willens auch das Vollbringen entspricht, aus dem, was ihr habt. Denn wo die Bereitwilligkeit vorhanden ist, da ist einer wohlgefällig entsprechend dem, was er hat, nicht entsprechend dem, was er nicht hat. Nicht, damit andere Erleichterung haben, ihr aber Bedrängnis, sondern des Ausgleichs wegen: In der jetzigen Zeit soll euer Überfluss ihrem Mangel abhelfen, damit auch ihr Überfluss eurem Mangel abhilft, so dass ein Ausgleich stattfindet, wie geschrieben steht: »Wer viel sammelte, hatte keinen Überfluss, und wer wenig sammelte, hatte keinen Mangel«.

2. Korinther 8, 7-15

 

Reich sein im Glauben, im Wort, in der Erkenntnis, im Eifer, in der Liebe wirkt sich auch in der materiellen Hilfe für das Reich Gottes aus. Ein Prüfstein der Liebe in rechter Art (V. 7-8). Unser Herr Jesus Christus ist unser Vorbild (V. 9). Dem geben wollen soll auch die Tat folgen (V. 10-13). «Jetzt helfe euer Überfluss ihrem Mangel ab, ... und so ein Ausgleich geschehe».

Das Wirken unseres Herrn Jesus Christus in Haiti ist wunderbar und auch für die Ungläubigen sichtbar. Dennoch braucht Haiti und brauchen unsere treuen Mitarbeitenden vor Ort noch viel mehr Fürbitte. Wir preisen den HERRN für seinen reichen Segen durch die FD-Schulen in Haiti mit rund 1'700 Schulkindern, welche auch eine tägliche Mahlzeit erhalten, sowie für die verschiedenen Hilfsaktionen und Projekte (z.B. Waisenkinder-Dorf im Aufbau). Die finanziellen Verpflichtungen lasten sehr schwer. Lasst uns inständig dafür bitten, dass der HERR weitere Glaubensgeschwister zum freudigen Geben bewegt. Möge der HERR den Leiter von FD Haiti, Chavannes C. Dorvil, und das Leiterteam täglich mit Kraft und Weisheit ausrüsten, bewahren und segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.