Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Oktober 2013 / Gott organisiert gut

Gott organisiert gut

Aber Juda und Israel waren zahlreich wie der Sand am Meer. Sie aßen und tranken und waren fröhlich.
(1. Könige 4,20)

Und der König Salomo regierte über ganz Israel. Und dies waren seine obersten Beamten: Asarja, der Sohn des Priesters Zadok, Elihoreph und Achija, die beiden Söhne Sisas, waren Schreiber; Josaphat, der Sohn Achiluds, war Kanzleischreiber, und Benaja, der Sohn Jojadas, war Heerführer; Zadok aber und Abjatar waren Priester; Asarja, der Sohn Nathans, war über die Aufseher [gesetzt]; Sabud, der Sohn Nathans, war Minister, der Freund des Königs. Achisar war über das Haus [gesetzt], und Adoniram, der Sohn Abdas, über die Fronarbeit.

Und Salomo hatte zwölf Aufseher über ganz Israel, die den König und sein Haus mit Speise versorgten; je einen Monat im Jahr war jeder mit der Versorgung beauftragt. Und dies sind ihre Namen: Der Sohn Hurs auf dem Bergland Ephraim; der Sohn Dekers in Makaz und in Saalbim und in Beth-Schemesch und in Elon-Beth-Hanan; der Sohn Heseds in Arubbot, über Socho und das ganze Land Hepher; der Sohn Abinadabs über das ganze Hügelland von Dor. Dieser hatte Taphat, eine Tochter Salomos, zur Frau. Baana, der Sohn Achiluds, in Taanach und Megiddo und über das ganze Beth-Schean, das neben Zartan unterhalb von Jesreel liegt, von Beth-Schean bis nach Abel-Mechola, bis jenseits von Jokmeam. Der Sohn Gebers in Ramot in Gilead, der hatte die Dörfer Jairs, des Sohnes Manasses, in Gilead und das Gebiet von Argob, das in Baschan liegt; 60 große Städte, mit Mauern und ehernen Riegeln [geschützt]. Achinadab, der Sohn Iddos, in Mahanajim; Achimaaz in Naphtali; auch er nahm sich eine Tochter Salomos, Basmat, zur Frau. Baana, der Sohn Husais, in Asser und Bealot. Josaphat, der Sohn Paruahs, in Issaschar. Simei, der Sohn Elas, in Benjamin. Geber, der Sohn Uris, im Land Gilead, im Land Sihons, des Königs der Amoriter, und Ogs, des Königs von Baschan. Nur ein Aufseher war in diesem Land.

Aber Juda und Israel waren zahlreich wie der Sand am Meer. Sie aßen und tranken und waren fröhlich.

1. Könige 4, 1-20

 

Salomo ließ sich im Aufbau der staatlichen Ordnung von Gott leiten. Darum war auch genug Nahrung für das große Volk vorhanden. Wo in einer Familie der HERR auch in finanziellen Belangen gefragt wird, ist kein Mangel, sondern viel übrig für das Reich Gottes (vgl. Mal. 3,8-10).

Seit Jahren können unsere Radiosendungen auch per Telefon gehört werden, ebenso wie Kurzbotschaften und «Kinderfreund»-Geschichten. Durch Gottes Gnade konnte die beliebte FD-Telefonmission stark erweitert werden: zusätzlich Bibeltext-Lesungen, unsere tägliche Bibellese «Einigkeit im Geist» per Telefon sowie das Webradio live per Telefon – zum Festnetz-Tarif. Möge der HERR weiter mächtig wirken und alle Anrufenden reich segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.