Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Oktober 2013 / Sei Dir Deiner Verantwortung bewusst!

Sei Dir Deiner Verantwortung bewusst!

Denn ihr seid ein Tempel des lebendigen Gottes.
(2. Korinther 6,16)

Unser Mund hat sich euch gegenüber geöffnet, ihr Korinther; unser Herz ist weit geworden! Ihr habt nicht engen Raum in uns; aber eng ist es in euren Herzen! Vergeltet uns nun Gleiches - ich rede zu euch als zu [meinen] Kindern - und lasst es auch in euch weit werden!

Zieht nicht in einem fremden Joch mit Ungläubigen! Denn was haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit miteinander zu schaffen? Und was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? Wie stimmt Christus mit Belial überein? Oder was hat der Gläubige gemeinsam mit dem Ungläubigen? Wie stimmt der Tempel Gottes mit Götzenbildern überein? Denn ihr seid ein Tempel des lebendigen Gottes, wie Gott gesagt hat: »Ich will in ihnen wohnen und unter ihnen wandeln und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein«.

Darum geht hinaus von ihnen und sondert euch ab, spricht der Herr, und rührt nichts Unreines an! Und ich will euch aufnehmen, und ich will euch ein Vater sein, und ihr sollt mir Söhne und Töchter sein, spricht der Herr, der Allmächtige.

2. Korinther 6, 11-18

 

«Unser Herz ist weit geworden», beweisen alle wirklichen Zeugen Jesu Christi. «Eng aber ist's in euren Herzen» - dieser Zustand wirkt sich in Kritik aus und ist für überhebliche, pharisäische und aufgeblasene Gläubige zutreffend. Befolgen wir Vers 13? Ganz klar unterscheidet die Bibel zwischen ungläubig und gläubig, Finsternis und Licht, Welt und Reich Gottes (V. 14-16). Als Tempel des lebendigen Gottes sondern sich die Gläubigen vom Weltsinn ab. Wir sind nicht mehr von, aber in dieser Welt.

Durch unseren gemeinsamen Dienst schenkt unser Herr Jesus Christus viele Bekehrungen, Neugeburten und Neuhingaben an ihn. Wir danken dem HERRN für sein Wirken in aller Welt. In Afrika, Südamerika und auch in Europa übergeben zahlreiche Menschen auf das Lesen unserer biblisch fundierten Traktate hin ihr Leben dem Sohn Gottes. Wir preisen den HERRN für die hunderten Neubekehrten der letzten Wochen. Möge der HERR sie im Glauben und Vertrauen stärken, in der Hingabe festigen und in ihrem Zeugendienst ausrüsten und segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.