Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2013 / Oktober 2013 / Weisheit und Ruhm - von Gott

Weisheit und Ruhm - von Gott

Und Gott gab Salomo Weisheit und sehr viel Verstand und Weite des Herzens, wie der Sand, der am Meeresufer liegt.
(1. Könige 5,9)

So war Salomo Herrscher über alle Königreiche, vom [Euphrat-]Strom bis zum Philisterland und bis an die Grenze Ägyptens; sie brachten ihm Abgaben und dienten ihm sein Leben lang. Salomo aber brauchte zum Unterhalt täglich 30 Kor Feinmehl und 60 Kor anderes Mehl; zehn gemästete Rinder und 20 Weiderinder und 100 Schafe, außer den Hirschen und Gazellen und Damhirschen und dem gemästeten Geflügel. Denn er herrschte im ganzen Land diesseits des [Euphrat-]Stromes von Tiphsach bis nach Gaza, über alle Könige diesseits des Stromes; und er hatte Frieden auf allen Seiten ringsum. Und Juda und Israel wohnten sicher, jeder unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum, von Dan bis Beerscheba, solange Salomo lebte.

Und Salomo hatte 40000 Stallplätze für die Pferde seiner Streitwagen und 12000 Reiter. Und jene Aufseher versorgten den König Salomo und alle, die zum Tisch des Königs Salomo kamen, mit Speise, jeder in seinem Monat; sie ließen es an nichts mangeln. Auch die Gerste und das Stroh für die Kampfpferde und die Wagenpferde brachten sie an den Ort, wo es nötig war, jeder nach seiner Ordnung.

Und Gott gab Salomo Weisheit und sehr viel Verstand und Weite des Herzens, wie der Sand, der am Meeresufer liegt. Und die Weisheit Salomos war größer als die Weisheit aller Söhne des Ostens und als alle Weisheit der Ägypter. Ja, er war weiser als alle Menschen, auch weiser als Etan, der Esrachiter, und Heman und Kalkol und Darda, die Söhne Machols; und er wurde berühmt unter allen Völkern ringsum. Und er redete 3000 Sprüche; und die Zahl seiner Lieder war 1005. Er redete auch von den Bäumen, von der Zeder auf dem Libanon bis zum Ysop, der aus der Mauer wächst. Auch redete er vom Vieh, von den Vögeln, vom Gewürm und von den Fischen. Und sie kamen aus allen Völkern, um Salomos Weisheit zu hören, von allen Königen auf Erden, die von seiner Weisheit gehört hatten.

1. Könige 5, 1-14

 

Salomos Weisheit bewirkte Wohlergehen für das ganze Volk und Frieden mit den Nachbarvölkern (V. 1-8). Seine Weisheit zog die Großen der Welt an. Alle wollten ihn hören (V. 9-14). Unser Herr Jesus Christus ist aber weit mehr als Salomo (vgl. Matth. 12,42). Er schenkt auch uns göttliche Weisheit, wenn wir ihn darum bitten (vgl. Jak. 1,5). Lasst uns ihm gehorchen und aller Welt seine frohe Botschaft bringen.

Wir danken unserem Herrn Jesus Christus für alle treuen, langjährigen und alle neuen Mitarbeitenden in der FD-Zentralstelle in Biberstein / Schweiz und in den FD-Zweigen weltweit. Der HERR bestätigt unseren gemeinsamen Dienst, den wir oft in Schwachheit aber mit seiner Gnade und in seinem Sieg tun dürfen. Welch Vorrecht, dem König aller Könige als Mitarbeiter, Beter, Geber, Traktatverteiler dienen zu können. Möge unser Herr Jesus Christus weitere Menschen in seine treue Nachfolge und Mitarbeit berufen, die aus Liebe zum Erlöser zur völligen Hingabe an ihn bereit sind. Weitere Informationen zur ganzzeitlichen oder nebenamtlichen Mitarbeit oder für einen Kurzeinsatz bei: Freundes-Dienst, Postfach 23, CH-5023 Biberstein; info@freundesdienst.org.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.