Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Januar 2014 / Auf wen hörst Du?

Auf wen hörst Du?

Wer das Schwert umgürtet, soll sich nicht rühmen wie der, der es ablegt!
(1. Könige 20,11)

Und Benhadad, der König von Aram, versammelte seine ganze Heeresmacht, und 32 Könige waren mit ihm und Pferde und Wagen; und er zog herauf und belagerte Samaria und führte Krieg gegen es. Und er sandte Boten in die Stadt zu Ahab, dem König von Israel, und ließ ihm sagen: So spricht Benhadad: Dein Silber und dein Gold gehört mir, und deine schönsten Frauen und Kinder gehören auch mir!

Und der König von Israel antwortete und sprach: Mein Herr und König, wie du gesagt hast: Ich gehöre dir und alles, was ich habe! Und die Boten kamen wieder und sprachen: So spricht Benhadad und sagt: Wohl habe ich zu dir gesandt und dir sagen lassen: Du sollst mir dein Silber und dein Gold und deine Frauen und deine Söhne geben, doch will ich morgen um diese Zeit meine Knechte zu dir senden, dass sie dein Haus und die Häuser deiner Knechte durchsuchen; und es wird geschehen: alles, was in deinen Augen lieblich ist, sollen sie an sich nehmen und forttragen!

Da rief der König von Israel alle Ältesten des Landes zu sich und sprach: Erkennt doch und seht, dass dieser Böses vorhat! Denn er hat zu mir gesandt, um meine Frauen und meine Söhne, mein Silber und mein Gold [zu fordern], und ich habe es ihm nicht verweigert. Da sprachen alle Ältesten und das ganze Volk zu ihm: Du sollst nicht darauf hören und nicht einwilligen!

Und er sprach zu den Boten Benhadads: Sagt meinem Herrn, dem König: Alles, was du deinem Knecht zuerst geboten hast, will ich tun, aber dieses kann ich nicht tun! Und die Boten gingen hin und meldeten es. Da sandte Benhadad zu ihm und ließ ihm sagen: Die Götter sollen mir dies und das tun, wenn der Staub Samarias hinreicht, dass jeder von dem Volk, das ich anführe, nur eine Handvoll davon nimmt!

Aber der König von Israel antwortete und sprach: Sagt: Wer [das Schwert] umgürtet, soll sich nicht rühmen wie der, der [es] ablegt! Und es geschah, als [Benhadad] dies hörte und er gerade mit den Königen in den Zelten trank, sprach er zu seinen Knechten: Greift an! Da stellten sie sich auf zum Angriff gegen die Stadt.

1. Könige 20, 1-12

 

Zwei Menschentypen: Benhadad, überlegen und selbstsicher; Ahab, ängstlich und leicht beeinflussbar. Ein Gotteskind ist weder trügerisch selbstsicher noch in beängstigender Beeinflussung, sondern vertraut ganz dem HERRN. Lasst uns am Sieg Jesu Christi festhalten.

Wir danken dem HERRN, dass nach viel Gebet für die Druckvorstufe für die Gestaltung unserer Zeitschriften, Kalender und Broschüren eine weitere gläubige Fachperson gefunden werden konnte, die diese Aufgabe mit viel Hingabe und Freude für den HERRN ausführt. Wir beten um Gottes Hilfe, dass die vielen vergriffenen Broschüren aus dem FD-Verlag bald wieder gedruckt und zum reichen Segen für viele Leser werden. Wir beten auch für die christlichen Druckereien, die uns jährlich rund zwanzig Millionen biblisch fundierte Schriften preisgünstig herstellen, sowie für unsere Missionsdruckerei in Biberstein, wo alle Druckerzeugnisse redigiert, verwaltet, zwischengelagert, verpackt und versandt werden. Möge der HERR alle an der Schriftenproduktion Beteiligten reich segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.