Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Februar 2014 / Welchen Boden bietest Du?

Welchen Boden bietest Du?

Und anderes fiel auf das gute Erdreich und brachte Frucht.
(Markus 4,8)

Und wiederum fing er an, am See zu lehren. Und es versammelte sich eine große Volksmenge bei ihm, so dass er in das Schiff stieg und sich auf dem See darin niedersetzte; und das ganze Volk war am See auf dem Land. Und er lehrte sie vieles in Gleichnissen und sagte zu ihnen in seiner Lehre:

Hört zu! Siehe, der Sämann ging aus, um zu säen. Und es geschah, als er säte, dass etliches an den Weg fiel; und die Vögel des Himmels kamen und fraßen es auf. Anderes aber fiel auf den felsigen Boden, wo es nicht viel Erde hatte; und es ging sogleich auf, weil es keine tiefe Erde hatte. Als aber die Sonne aufging, wurde es verbrannt; und weil es keine Wurzel hatte, verdorrte es. Und anderes fiel unter die Dornen; und die Dornen wuchsen auf und erstickten es, und es brachte keine Frucht. Und anderes fiel auf das gute Erdreich und brachte Frucht, die aufwuchs und zunahm; und etliches trug dreißigfältig, etliches sechzigfältig und etliches hundertfältig. Und er sprach zu ihnen: Wer Ohren hat zu hören, der höre!

Markus 4, 1-9

 

Eine große Zuhörerschaft hörte die Worte Jesu: «Hört zu! Siehe, es ging ein Sämann aus zu säen ...» In diesem Gleichnis zeigt uns der Sohn Gottes, dass der einwandfreie Same auf unterschiedlichen Boden fiel, nämlich: an den Weg - auf felsigen Boden - unter die Dornen - auf gutes Land. So wird auch der gute Same des Wortes Gottes in verschiedenartige Menschenherzen gesät. Kann er in unserem Herzen aufgehen und Frucht bringen? (V. 8). Lasst uns das Wort Gottes verbreiten. Der HERR schenkt viel Frucht!

Alle bibeltreuen Wortverkündiger in Kirchen, Gemeinden und Missionswerken bedürfen der besonderen täglichen Fürbitte. Unser Herr Jesus Christus wirkt Großes, aber der Feind ist auch am Werk. Möge der HERR weitere Türen für das Wort Gottes öffnen und seinen am Kreuz vollbrachten Sieg durch viele Bekehrungen bestätigen. Noch ist Gnadenzeit. Betet bitte für Josef und Samuel J. Schmid für die weltweite mündliche Verkündigung über Radio, Telefon, CDs, Predigtdienste, in der Jugendarbeit und an Evangelisationen und durch Millionen Traktate und Schriften sowie für die Verkündiger in den FD-Zweigen. Möge der HERR sein Wort bestätigen: «einiges fiel auf gutes Land … und brachte Frucht.»


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.