Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / März 2014 / Der HERR ist mächtig - erzähle es weiter!

Der HERR ist mächtig - erzähle es weiter!

Geh in dein Haus, zu den Deinen, und verkündige ihnen, welch große Dinge der Herr an dir getan hat.
(Markus 5,19)

Es war aber dort an den Bergen eine große Herde Schweine zur Weide. Und die Dämonen baten ihn alle und sprachen: Schicke uns in die Schweine, damit wir in sie fahren! Und sogleich erlaubte es ihnen Jesus. Und die unreinen Geister fuhren aus und fuhren in die Schweine. Und die Herde stürzte sich den Abhang hinunter in den See. Es waren aber etwa 2000, und sie ertranken im See.

Die Schweinehirten aber flohen und verkündeten es in der Stadt und auf dem Land. Und sie gingen hinaus, um zu sehen, was da geschehen war. Und sie kamen zu Jesus und sahen den Besessenen, der die Legion gehabt hatte, dasitzen, bekleidet und vernünftig; und sie fürchteten sich. Und die es gesehen hatten, erzählten ihnen, wie es mit dem Besessenen zugegangen war, und von den Schweinen. Da begannen sie ihn zu bitten, er möge aus ihrem Gebiet weggehen.

Und als er in das Schiff trat, bat ihn der besessen Gewesene, dass er bei ihm bleiben dürfe. Aber Jesus ließ es ihm nicht zu, sondern sprach zu ihm: Geh in dein Haus, zu den Deinen, und verkündige ihnen, welch große Dinge der Herr an dir getan und wie er sich über dich erbarmt hat!

Und er ging hin und fing an, im Gebiet der Zehn Städte zu verkündigen, welch große Dinge Jesus an ihm getan hatte; und jedermann verwunderte sich.

Markus 5, 11-20

 

Jesus ist Sieger über alle Finsternis Mächte (V. 11-13). Die Dämonen in einem einzigen Menschen treiben 2000 Säue in den Abgrund. Die Hirten ertrugen die Nähe Jesu nicht, sie waren an das Materielle (Säue) gebunden (V. 15-17). Befreite Menschen sind bei Jesus und bezeugen, wie große Dinge er an ihnen getan hat (V. 19-20). Hast Du Deiner Familie, Deinen Freunden, Deinen Arbeitskollegen schon bezeugt, welch große Wohltaten der Herr Jesus an Dir getan hat? Oder hast Du es bis jetzt aus irgendeinem Grund verschwiegen? «Und er ging hin ...» (V. 20).

Wir beten für die weltweite FD-Schriftenmission, insbesondere für die über 20 Millionen Traktatempfänger, dass sich viele zum Herrn Jesus Christus bekehren und ihm treu nachfolgen. Auch heute macht sich der Feind auf und erschwert auf vielerlei Weise die schriftliche Wortverbreitung. Lasst uns in der Fürbitte einstehen für die vielen treuen Traktatverteilenden, die oft bedrängt und beschimpft werden. Der HERR schenke allezeit Gnade zum freudigen Dienst in Hingabe sowie weitere Berufungen in diesen wichtigen Missionsdienst. Jesus ist Sieger auch über alle Feindesmächte und schenkt viel Ewigkeitsfrucht. FD-Traktate zeigen klar Gottes Gericht und die einzig mögliche Erlösung durch den Glauben an unseren Herrn Jesus Christus!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.