Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / März 2014 / Hüte dich vor Streitsüchtigen!

Hüte dich vor Streitsüchtigen!

Seht euch vor, hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer.
(Markus 8,15)

Und sogleich stieg er mit seinen Jüngern in das Schiff und kam in die Gegend von Dalmanutha. Und die Pharisäer gingen hinaus und fingen an, mit ihm zu streiten, indem sie von ihm ein Zeichen vom Himmel forderten, um ihn zu versuchen.

Und er seufzte in seinem Geist und sprach: Warum fordert dieses Geschlecht ein Zeichen? Wahrlich, ich sage euch: Es wird diesem Geschlecht kein Zeichen gegeben werden! Und er ließ sie [stehen], stieg wieder in das Schiff und fuhr ans jenseitige Ufer.

Und sie hatten vergessen, Brote mitzunehmen, und hatten nur ein Brot bei sich im Schiff. Da gebot er ihnen und sprach: Seht euch vor, hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer und vor dem Sauerteig des Herodes! Und sie besprachen sich untereinander und sagten: Weil wir kein Brot haben! Und als es Jesus merkte, sprach er zu ihnen: Was macht ihr euch Gedanken darüber, dass ihr kein Brot habt? Versteht ihr noch nicht und begreift ihr noch nicht? Habt ihr noch euer verhärtetes Herz? Habt Augen und seht nicht, Ohren und hört nicht? Und denkt ihr nicht daran, als ich die fünf Brote brach für die Fünftausend, wieviel Körbe voll Brocken ihr aufgehoben habt? Sie sprachen zu ihm: Zwölf! Als ich aber die sieben für die Viertausend [brach], wieviel Körbe voll Brocken habt ihr aufgehoben? Sie sprachen: Sieben! Und er sprach zu ihnen: Warum seid ihr denn so unverständig?

Markus 8, 10-21

 

Die streitsüchtigen Pharisäer verlangten von Jesus vergeblich ein Zeichen (V. 10-13). Die Vergesslichkeit der Jünger (V. 14) hinderte diese, die Warnung ihres Meisters vor dem «Sauerteig der Pharisäer» richtig zu verstehen (V. 14-16). Was muss der HERR uns wohl heute sagen? Ihr habt Augen und seht das reife Erntefeld nicht (vgl. Joh. 4,35). Ihr habt Ohren und hört den Ruf aus Mazedonien nicht (vgl. Apg. 16,9). Ihr denkt nicht daran, dass die Nacht kommt, da niemand wirken kann (vgl. Joh. 9,4). «Begreift ihr noch nicht?»

Im «ELIM – Haus des Segens» in Biberstein/Schweiz haben viele Gäste im Herrn Jesus Christus Erlösung, Frieden, Erquickung, Stärkung, Gewissheit des ewigen Lebens und Heilung von körperlichen und psychischen Krankheiten erlebt. Der HERR wirkt und segnet, aber dennoch verzeichnen wir einen Rückgang von Einzelgästen. Notwendige Renovationen und bauliche Verbesserungen sollten getätigt werden. Betet bitte mit uns, dass wir des HERRN Willen erkennen und entsprechend entscheiden und dass wir aus dem Freundeskreis auch finanzielle und praktische Hilfe für die handwerklichen Arbeiten erhalten. Jesus ist Sieger!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.