Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Mai 2014 / Eifere Jesus nach!

Eifere Jesus nach!

Lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat.
(Epheser 5,2)

So folgt nun Gottes Beispiel als die geliebten Kinder und lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat und hat sich selbst für uns gegeben als Gabe und Opfer, Gott zu einem lieblichen Geruch.

Von Unzucht aber und jeder Art Unreinheit oder Habsucht soll bei euch nicht einmal die Rede sein, wie es sich für die Heiligen gehört. Auch schandbare und närrische oder lose Reden stehen euch nicht an, sondern vielmehr Danksagung. Denn das sollt ihr wissen, dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger - das sind Götzendiener - ein Erbteil hat im Reich Christi und Gottes.

Lasst euch von niemandem verführen mit leeren Worten; denn um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Kinder des Ungehorsams. Darum seid nicht ihre Mitgenossen. Denn ihr wart früher Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.

Epheser 5, 1-9

 

Wenn wir Gottes Beispiel folgen und in der Liebe Jesu Christi leben, ist es Gott ein lieblicher Geruch (V. 1-2). Wir sollen leben, «wie es sich für die Heiligen gehört.» Unzüchtige, Unreine und Habsüchtige sind Götzendiener und haben keinen Anteil im Reich Christi (V. 3-5). Lasst uns fest sein gegenüber Verführern (V. 6-7). Früher Finsternis, «nun aber seid ihr Licht in dem Herrn.» Ganz bewusst wollen wir als Kinder des Lichtes Frucht bringen (V. 8-9).

In tiefer Dankbarkeit und mit großer Freude staunen wir über Jesu Wirken durch unsere gemeinsame Missionsarbeit in Haiti. Das Licht des Evangeliums leuchtet hell und verändert ganze Gegenden. In der Region von Port-au-Ciel dürfen wir durch unsere Schulen mit 1'600 Schulkindern, die Hilfe für Waisenkinder, die FD-Gemeinde, Verkündigungsdienste und Schriftenmission viele Menschen mit dem Evangelium erreichen. Wir danken dem HERRN für die vielen Bekehrungen – ein lieblicher Geruch zur Ehre Gottes und zum kraftvollen Zeugnis in der Welt. Bitte betet für die Schul- und Waisenkinder, die Neubekehrten und Glaubensgeschwister, sowie für die Mitarbeiter in unseren Missions- und Sozialdiensten. Die materielle Not in Haiti, auch unter Christen, ist sehr groß. Der Hunger nach Gottes Wort ist eindrücklich. Wir beten für Freundes-Dienst Haiti. Möge der HERR auch die finanziellen Mittel zur Weiterführung dieser gesegneten Dienste schenken.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.